Silicon Sensor sieht sich gut gerüstet

Der Berliner Konzern Silicon Sensor (ISIN: DE0007201907) erreichte im ersten Quartal trotz eines außergewöhnlichen hohen Umsatzrückgangs um rund 30% auf 6,9 Mio. Euro (31.03.2008: 10,2 Mio. Euro) ein...

20 0

28. Mai 2009

20 0

Der Berliner Konzern Silicon Sensor (ISIN: DE0007201907) erreichte im ersten Quartal trotz eines außergewöhnlichen hohen Umsatzrückgangs um rund 30% auf 6,9 Mio. Euro (31.03.2008: 10,2 Mio. Euro) ein positives operatives Ergebnis (EBIT) in Höhe von 0,258 Mio. Euro (31.03.2008: 1,7 Mio. Euro). Damit bestätigt das Quartalsergebnis die im Rahmen des Worst Case Szenarios erarbeiteten Erwartungen des Konzerns für das gesamte Geschäftsjahr.

Silicon Sensor erwartet eine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation des Konzerns noch nicht im laufenden Quartal, sondern erst gegen Ende des dritten Quartals 2009. Der Auftragsbestand im Konzern sank um 39% auf 12,5 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr (20,7 Mio. Euro). Der Personalbestand reduzierte sich um 7 Beschäftigte auf 315 Mitarbeiter zum Ende des ersten Quartals.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de