Simon Property Group kürzt die Dividende

Der amerikanische Immobilienkonzern Simon Property Group Inc. (ISIN: US8288061091, NYSE: SPG) wird eine Quartalsdividende von 1,30 US-Dollar je Aktie ausbezahlen und verringert damit die Dividendenausschüttung um 38,1 Prozent....

809 0

30. Juni 2020

Unternehmen:

Simon Property Group

ISIN:

US8288061091

Ausschüttung Gesamtjahr:

5,20 USD

Dividenden-Rendite:

7,63%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

38,10%

809 0

Der amerikanische Immobilienkonzern Simon Property Group Inc. (ISIN: US8288061091, NYSE: SPG) wird eine Quartalsdividende von 1,30 US-Dollar je Aktie ausbezahlen und verringert damit die Dividendenausschüttung um 38,1 Prozent. Die Ausschüttung für das zweite Quartal erfolgt am 24. Juli 2020 (Record date: 10. Juli 2020).

Auf das Jahr hochgerechnet werden unter Voraussetzung einer gleichbleibenden Ausschüttung 5,20 US-Dollar ausgeschüttet. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 68,13 US-Dollar (Stand: 29. Juni 2020) bei 7,63 Prozent. Die Simon Property Group operiert als Real Estate Investment Trust (REIT) und zahlt seit 1994 eine Dividende an die Investoren. Wie am Montag berichtet wurde, ist für das Gesamtjahr 2020 eine Dividende in Höhe von insgesamt mindestens 6 US-Dollar geplant.

Der Shopping-Mall-Betreiber hat seinen Sitz in Indianapolis, Indiana. Aktuell seien 199 der 204 Immobilien in 37 US-Bundesstaaten wieder geöffnet, wie am Montag weiter mitgeteilt wurde. Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie an der Wall Street auf der aktuellen Kursbasis mit 54,26 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 20,8 Mrd. US-Dollar (Stand: 29. Juni 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends