Sonova schliesst Aktienrückkauf ab und gibt neues Rückkaufprogramm bekannt

Der Schweizer Hörsystemhersteller Sonova Holding AG (ISIN: CH0012549785) hat das Aktienrückkaufprogramm 2021-22 abgeschlossen, welches ursprünglich am 18. Mai 2021 angekündigt worden war. Im Rahmen des Rückkaufs 2021-22 kaufte...

499 0

29. März 2022

Unternehmen:

Sonova Holding

ISIN:

CH0012549785

Ausschüttung Gesamtjahr:

3,20 CHF

Dividenden-Rendite:

0,84%

499 0

Der Schweizer Hörsystemhersteller Sonova Holding AG (ISIN: CH0012549785) hat das Aktienrückkaufprogramm 2021-22 abgeschlossen, welches ursprünglich am 18. Mai 2021 angekündigt worden war. Im Rahmen des Rückkaufs 2021-22 kaufte Sonova seit dem 4. Juni 2021 rund 2,01 Mio. Namenaktien (entspricht 3,125 Prozent des Aktienkapitals zu Beginn des Programms) im Wert von insgesamt 699,3 Mio. Franken zurück. Der durchschnittliche Kaufpreis pro Aktie betrug 347,50 Franken.

Sonova gab im Anschluss daran ein neues Aktienrückkaufprogramm im Wert von maximal 1,5 Mrd. Franken bekannt. Dieses wird über einen Zeitraum von bis zu 36 Monaten durchgeführt. Der Start ist spätestens für April 2022 vorgesehen.

Sonova mit Sitz in Stäfa in der Schweiz ist ein Hersteller von Hörgeräten, Implantaten oder auch drahtlosen Kommunikationslösungen. Zu den Marken gehören Phonak, Unitron, Hansaton, Advanced Bionics oder auch AudioNova. Der Konzern beschäftigt über 15.000 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de