Southern Company steigert die Dividende das 19. Jahr in Folge

Der US-Energiekonzern The Southern Company (ISIN: US8425871071, NYSE: SO) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 64 US-Cents ausschütten. Dies ist eine Erhöhung um 3,2 Prozent. Im Vorquartal kamen...

694 0

21. April 2020

Unternehmen:

Southern Company

ISIN:

US8425871071

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,56 USD

Dividenden-Rendite:

4,61%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

3,20%

694 0

Der US-Energiekonzern The Southern Company (ISIN: US8425871071, NYSE: SO) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 64 US-Cents ausschütten. Dies ist eine Erhöhung um 3,2 Prozent. Im Vorquartal kamen 0,62 US-Dollar zur Auszahlung. Es ist die insgesamt 19. jährliche Dividendensteigerung in Folge.

Insgesamt werden auf das Jahr gerechnet 2,56 US-Dollar ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 55,53 US-Dollar (Stand: 20. April 2020) ergibt sich eine aktuelle Dividendenrendite von 4,61 Prozent.

Southern Co. verkauft Strom und Gas in den Bundesstaaten Alabama, Georgia, Florida und Mississippi. Im Südosten der USA betreut Southern Co. rund 9 Mio. Kunden. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2019 betrug der Umsatz 4,91 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 5,34 Mrd. US-Dollar) bei einem Ertrag von 440 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 278 Mio. US-Dollar), wie am 20. Februar mitgeteilt wurde.

Seit Jahresbeginn 2020 verzeichnet die Aktie an der Wall Street ein Minus von 12,86 Prozent und hat eine Marktkapitalisierung von derzeit 58,7 Mrd. US-Dollar (Stand: 20. April 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de