Sportartikelhersteller Nike erhöht die Dividende um 15 Prozent

Der amerikanische Sportartikelanbieter Nike (ISIN: US6541061031, NYSE: NKE) erhöht die Quartalsdividende um 15 Prozent. Der Konzern schüttet zukünftig 0,31 US-Dollar aus. Zuvor wurden 0,27 US-Dollar bezahlt. Auf das...

145 0

19. November 2010

145 0

Der amerikanische Sportartikelanbieter Nike (ISIN: US6541061031, NYSE: NKE) erhöht die Quartalsdividende um 15 Prozent. Der Konzern schüttet zukünftig 0,31 US-Dollar aus. Zuvor wurden 0,27 US-Dollar bezahlt. Auf das Jahr hochgerechnet erhalten die Aktionäre somit nun 1,24 US-Dollar. Damit liegt die Dividendenrendite unter Zugrundelegung des aktuellen Börsenkurses von 82,47 US-Dollar bei 1,50 Prozent.

Nike mit Firmensitz in Beaverton im US-Bundesstaat Oregon wurde 1972 gegründet. 1984 zahlten die Amerikaner noch 1 US-Cent Dividende je Quartal aus. Seitdem wurde die Ausschüttung kontinuierlich erhöht. Insgesamt war dies schon die 9. jährliche Dividendenanhebung in Folge.

Redaktion – MyDividends.de