Sportartikelhersteller Nike erhöht die Dividende um 16 Prozent

Der amerikanische Sportartikelanbieter Nike (ISIN: US6541061031, NYSE: NKE) erhöht die Quartalsdividende um 16 Prozent. Der Konzern schüttet zukünftig 0,36 US-Dollar aus. Zuvor wurden 0,31 US-Dollar bezahlt. Auf das...

47 0

18. November 2011

47 0

Der amerikanische Sportartikelanbieter Nike (ISIN: US6541061031, NYSE: NKE) erhöht die Quartalsdividende um 16 Prozent. Der Konzern schüttet zukünftig 0,36 US-Dollar aus. Zuvor wurden 0,31 US-Dollar bezahlt. Auf das Jahr hochgerechnet erhalten die Aktionäre somit nun 1,44 US-Dollar. Damit liegt die Dividendenrendite unter Zugrundelegung des aktuellen Börsenkurses von 91,89 US-Dollar bei 1,56 Prozent.

Nike mit Firmensitz in Beaverton im US-Bundesstaat Oregon wurde 1972 gegründet. 1984 zahlten die Amerikaner noch 1 US-Cent Dividende je Quartal aus. Seitdem wurde die Ausschüttung kontinuierlich erhöht. Insgesamt war dies nun die 10. jährliche Dividendenanhebung in Folge. Seit Jahresbeginn liegt die Aktie mit 7,5 Prozent im Plus.

Redaktion – MyDividends.de