Stahlhändler Klöckner schüttet keine Dividende aus

Der Stahlhändler Klöckner & Co (ISIN: DE000KC01000) will keine Dividende an seine Aktionäre ausschütten, wie am Dienstag berichtet wurde. Im Vorjahr wurde noch eine Dividende von 30 Cent...

671 0

10. März 2020

Unternehmen:

Klöckner & Co

ISIN:

DE000KC01000

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

100%

671 0

Der Stahlhändler Klöckner & Co (ISIN: DE000KC01000) will keine Dividende an seine Aktionäre ausschütten, wie am Dienstag berichtet wurde. Im Vorjahr wurde noch eine Dividende von 30 Cent je Aktie ausgeschüttet. Die Hauptversammlung findet am 20. Mai 2020 statt.

Im Geschäftsjahr 2019 ist der Umsatz von Klöckner & Co um rund 7 Prozent auf 6,3 Mrd. Euro gefallen, wie ebenfalls am Dienstag berichtet wurde. Das operative Ergebnis (EBITDA) lag bei 124 Mio. Euro (2018: 229 Mio. Euro). Unter dem Strich stand ein Konzernergebnis von -55 Mio. Euro nach einem Plus von 69 Mio. Euro im Vorjahr. Entsprechend lag das Ergebnis je Aktie bei -0,56 Euro (2018: 0,68 Euro).

Für das laufende Geschäftsjahr 2020 erwartet Klöckner & Co einen deutlichen Anstieg des operativen Ergebnisses (EBITDA). Die erwartete positive Ergebnisentwicklung wird durch voraussichtlich stabilere Stahlpreise sowie geplante Effizienzverbesserungen und Kostenersparnisse getrieben, wie der Konzern mitteilt.

Redaktion MyDividends.de