Starbucks wird 13 US-Cents Quartalsdividende ausbezahlen

Die amerikanische Kaffeehauskette Starbucks (ISIN: US8552441094, NYSE: SBUX) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 13 US-Cents je Anteilsschein ausbezahlen. Starbucks gab im Juli dieses Jahres eine Steigerung der...

43 0

8. November 2010

43 0

Die amerikanische Kaffeehauskette Starbucks (ISIN: US8552441094, NYSE: SBUX) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 13 US-Cents je Anteilsschein ausbezahlen. Starbucks gab im Juli dieses Jahres eine Steigerung der Ausschüttung um 30 Prozent bekannt, obwohl der Konzern erst im März 2010 die erstmalige Zahlung einer Quartalsdividende in der Geschichte startete. Zu Beginn lag die Dividende bei 10 US-Cents. Auf das Jahr hochgerechnet werden nun 0,52 US-Dollar ausbezahlt. Damit beträgt die Dividendenrendite beim derzeitigen Aktienkurs von 30,87 US-Dollar 1,68 Prozent.

Aktionäre erhalten die nächste Auszahlung am 3. Dezember mit Stichtag 18. November. Erst am Donnertag hat Starbucks nach einem überraschend hohen Gewinn im abgelaufenen vierten Quartal die Prognose für das Geschäftsjahr 2011 erhöht. Der Gewinn soll nun zwischen 1,41 und 1,47 US-Dollar je Aktie liegen nach bislang 1,36 bis 1,41 US-Dollar. Die Kaffeehauskette steigerte im vierten Quartal den Gewinn um 86 Prozent auf knapp 279 Millionen US-Dollar oder 37 Cents je Aktie. Der Umsatz kletterte um mehr als 17 Prozent auf 2,8 Milliarden US-Dollar.

Redaktion – MyDividends.de