Starbucks zahlt erstmals eine Dividende an die Aktionäre

Die amerikanische Kaffeehauskette Starbucks (ISIN: US8552441094, NYSE: SBUX) wird erstmals in ihrer Geschichte eine Quartalsdividende in Höhe von 10 US-Cents an die Investoren ausbezahlen. Auf das Jahr hochgerechnet...

27 0

25. März 2010

27 0

Die amerikanische Kaffeehauskette Starbucks (ISIN: US8552441094, NYSE: SBUX) wird erstmals in ihrer Geschichte eine Quartalsdividende in Höhe von 10 US-Cents an die Investoren ausbezahlen. Auf das Jahr hochgerechnet sind dies 0,40 USD. Damit beträgt die Dividendenrendite beim derzeitigen Aktienkurs von 25,29 USD 1,58%.

Gleichzeitig gab die weltweit größte Kaffeehauskette den Start eines Aktienrückkaufprogramms im Volumen von 15 Mio. Aktien bekannt. CFO Troy Alstead erwartet weiterhin einen robusten Cashflow und will den Aktionären in der Zukunft 35-40% des Nettogewinns ausbezahlen. In diesem Jahr sollen rund 300 neue Läden eröffnet werden.

Redaktion – MyDividends.de