Steelcase kürzt die Dividende

Der amerikanische Möbelhersteller Steelcase Inc. (ISIN: US8581552036, NYSE: SCS) wird eine Quartalsdividende von 0,07 US-Dollar je Anteilsschein ausbezahlen. Aktionäre erhalten die Ausschüttung am 17. April 2020 (Record day:...

590 0

25. März 2020

Unternehmen:

Steelcase

ISIN:

US8581552036

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,28 USD

Dividenden-Rendite:

2,79%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

51,70%

590 0

Der amerikanische Möbelhersteller Steelcase Inc. (ISIN: US8581552036, NYSE: SCS) wird eine Quartalsdividende von 0,07 US-Dollar je Anteilsschein ausbezahlen. Aktionäre erhalten die Ausschüttung am 17. April 2020 (Record day: 3. April 2020). Damit kürzt das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 51,7 Prozent. Auf das Jahr hochgerechnet liegt die Gesamtausschüttung künftig bei 0,28 US-Dollar.

Beim derzeitigen Börsenkurs von 10,03 US-Dollar (Stand: 24. März 2020) beträgt die aktuelle Dividendenrendite somit 2,79 Prozent. Steelcase wurde 1912 in Grand Rapids, Michigan, gegründet und ist ein Hersteller von Büroeinrichtungen und individuellen Raumlösungen. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2019 lag der Umsatz bei 946,2 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 912,4 Mio. US-Dollar).

Seit Anfang des Jahres liegt das Unternehmen an der Wall Street mit 50,98 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 1,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 24. März 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de