Sto AG zahlt unveränderte Dividende und Bonus für 2009

Der Baustoffhersteller Sto AG (ISIN: DE0007274136) verzeichnete im Jahr 2009 einen Umsatzrückgang um 2,3% auf 924,65 Mio. Euro. Dabei kletterten die Verkaufserlöse im Inland um 4,5% auf 450,6...

488 0

22. April 2010

488 0

Der Baustoffhersteller Sto AG (ISIN: DE0007274136) verzeichnete im Jahr 2009 einen Umsatzrückgang um 2,3% auf 924,65 Mio. Euro. Dabei kletterten die Verkaufserlöse im Inland um 4,5% auf 450,6 Mio. Euro (Vorjahr: 431,1 Mio. Euro), während der Auslandsumsatz um 8,1% auf 474,0 Mio. Euro nachgab. Der Anteil des internationalen Geschäfts am Gesamtumsatz betrug im letzten Jahr 51,3% nach 54,5% im Vorjahr. Das Unternehmen aus Stühlingen in Baden-Württemberg steigerte den Konzernjahresüberschuss infolge einer niedrigeren Steuerquote um 7,3% auf 55,6 Mio. Euro.

Das Management wird den Aktionären auf der Hauptversammlung am 15. Juni vorschlagen, erneut einen Bonus von 2,06 Euro je Aktie zu zahlen. Die Dividende bleibt mit 0,31 Euro je Vorzugsaktie und 0,25 Euro je Stammaktie unverändert. Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 68,86 Euro je Vorzugsaktie und incl. Bonus entspricht dies einer Dividendenrendite von 3,44%. Das Unternehmen gilt als ein führender Spezialist wenn es um Wärmedämmung beim Altbau, Wärmedämmung der Fassade oder Wärmedämmung im Haus geht.

Redaktion – MyDividends.de