Ströer lädt zur virtuellen Hauptversammlung

Das Werbeunternehmen Ströer SE & Co. KGaA (ISIN: DE0007493991) wird an diesem Mittwoch seine virtuelle Hauptversammlung abhalten. Ströer will eine Dividende von 2,25 Euro pro Aktie ausschütten. Gegenüber...

202 0

22. Juni 2022

ISIN:

DE0007493991

202 0

Das Werbeunternehmen Ströer SE & Co. KGaA (ISIN: DE0007493991) wird an diesem Mittwoch seine virtuelle Hauptversammlung abhalten. Ströer will eine Dividende von 2,25 Euro pro Aktie ausschütten. Gegenüber dem Vorjahr (2 Euro) ist dies eine Erhöhung um 12,5 Prozent. Beim derzeitigen Aktienkurs von 45,55 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite damit bei 4,94 Prozent.

Insgesamt wuchs der Konzernumsatz im ersten Quartal 2022 um 23 Prozent von 312 Mio. Euro auf 385 Mio. Euro, wie am 12. Mai berichtet wurde. Das organische Umsatzwachstum belief sich auf 24,1 Prozent. Mit 95 Mio. Euro lag das EBITDA (adjusted) des ersten Quartals 2022 um rund 29 Prozent über dem Vergleichswert von 73 Mio. Euro des Vorjahreszeitraums. Der Nettogewinn (adjusted) betrug 19 Mio. Euro nach 1 Mio. Euro im Jahr zuvor. Für das Gesamtjahr 2022 wird ein Konzernwachstum von 10-14 Prozent erwartet.

Der Börsengang von Ströer erfolgte am 15. Juli 2010. Die Aktie ist im MADX notiert. Die Ströer Gruppe beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter an rund 100 Standorten. Größter Aktionär ist Gründer und Co-CEO Udo Müller mit knapp 22,2 Prozent der Anteile. Dirk Ströer hält rund 19,50 Prozent.

Redaktion MyDividends.de