Supermarktkette Kroger erhöht die Dividende um 10,5 Prozent

Der amerikanische Supermarktbetreiber Kroger Co. (ISIN: US5010441013, NYSE: KR) wird die Quartalsdividende um 10,5 Prozent auf nun 10,5 US-Cents erhöhen. Zuvor erhielten die Aktionäre 9,5 US-Cents vierteljährlich. Der...

25 0

17. September 2010

25 0

Der amerikanische Supermarktbetreiber Kroger Co. (ISIN: US5010441013, NYSE: KR) wird die Quartalsdividende um 10,5 Prozent auf nun 10,5 US-Cents erhöhen. Zuvor erhielten die Aktionäre 9,5 US-Cents vierteljährlich. Der Konzern aus Cincinnati schüttet auf das Jahr hochgerechnet nun 0,42 US-Dollar aus. Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 21,88 US-Dollar einer Dividendenrendite von 1,92 Prozent. Aktionäre erhalten die nächste Auszahlung am 1. Dezember 2010 mit Stichtag 15. November. Innerhalb von 4 Jahren hat die grösste Lebensmittel-Supermarktkette der USA die Dividende bereits zum vierten Mal angehoben.

Kroger Co. ist nach Wal-Mart und Home Depot der drittgrößte Einzelhändler der USA. Kroger betreibt insgesamt knapp 2.500 Supermärkte in 32 Staaten sowie rund 770 Convenience Stores, über 780 Tankstellen und über 380 Juwelierläden. Die meisten Läden werden unter unterschiedlichen Marken geführt. Der Kroger-Konzern wurde 1883 von Barney Kroger als kleiner Lebensmittelladen gegründet.

Redaktion MyDividends.de