Sysco steigert die Dividende

Der amerikanische Nahrungsmittelkonzern Sysco Corporation (ISIN: US8718291078, NYSE: SYY) zahlt seinen Aktionären eine Quartalsdividende von 49 US-Cents aus, eine Anhebung um 4,3 Prozent gegenüber dem letzten Quartal (47...

643 0

29. April 2022

Unternehmen:

Sysco

ISIN:

US8718291078

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,96 USD

Dividenden-Rendite:

2,22%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

4,3%

643 0

Der amerikanische Nahrungsmittelkonzern Sysco Corporation (ISIN: US8718291078, NYSE: SYY) zahlt seinen Aktionären eine Quartalsdividende von 49 US-Cents aus, eine Anhebung um 4,3 Prozent gegenüber dem letzten Quartal (47 Cents). Ausgeschüttet wird die Dividende am 22. Juli 2022 (Record date: 1. Juli 2022).

Auf das Jahr hochgerechnet werden 1,96 US-Dollar je Anteilsschein ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite des Konzerns beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 88,32 US-Dollar (Stand: 28. April 2022) 2,22 Prozent. Sysco zahlt seit dem Jahr 1970 eine Dividende an die Aktionäre.

Sysco ist im Jahr 1969 gegründet worden. Das Unternehmen ist einer der größten Lebensmittellieferanten in Nordamerika. Der Firmensitz befindet sich in Houston im US-Bundesstaat Texas. Sysco liefert nach Firmenangaben Gefrierprodukte, Trockenprodukte, Meeresfrüchte sowie Frischwaren an über 650.000 Kunden wie Krankenhäuser, Schulen oder auch Restaurants und beschäftigt über 58.000 Mitarbeiter. Im zweiten Quartal (1. Januar) des Fiskaljahres 2022 lag der Umsatz bei 16,32 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,56 Mrd. US-Dollar), wie am 8. Februar berichtet wurde. Der Gewinn betrug 167,44 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 67,29 Mio. US-Dollar im Vorjahr.

Seit Anfang des Jahres 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 12,44 Prozent im Plus bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 44,51 Mrd. US-Dollar (Stand: 28. April 2022).

Redaktion MyDividends.de