Target hebt die Dividende das 49. Jahr in Folge an

Der amerikanische Einzelhandelskonzern Target Corporation (ISIN: US87612E1064, NYSE: TGT) zahlt für das dritte Quartal 2020 eine Dividende von 0,68 US-Dollar je Aktie und erhöht damit die Dividendenausschüttung um...

520 0

12. Juni 2020

Unternehmen:

Target

ISIN:

US87612E1064

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,72 USD

Dividenden-Rendite:

2,3%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

3,00%

520 0

Der amerikanische Einzelhandelskonzern Target Corporation (ISIN: US87612E1064, NYSE: TGT) zahlt für das dritte Quartal 2020 eine Dividende von 0,68 US-Dollar je Aktie und erhöht damit die Dividendenausschüttung um 3 Prozent. Die Auszahlung erfolgt am 10. September 2020 (Record date: 19. August 2020). Insgesamt werden auf das Jahr hochgerechnet 2,72 US-Dollar ausbezahlt.

Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 118,01 US-Dollar (Stand: 11. Juni 2020) einer aktuellen Dividendenrendite von 2,3 Prozent. Seit dem Jahr 1967, als Target an der Börse startete, ist dies bereits die 212. Quartalsdividende in ununterbrochener Folge, die das Unternehmen ausschüttet. Seit 49 Jahren in Folge wird die Dividende bereits erhöht.

Target ist heute der zweitgrößte Discount-Einzelhändler der USA. Das Unternehmen verkauft seine Waren in fast 1.900 Läden in den USA und über das Internet. Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020 betrug der Umsatz 19,62 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 17,63 Mrd. US-Dollar), wie am 20. Mai berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 284 Mio. US-Dollar nach 795 Mio. US-Dollar im Vorjahr. Nach eigenen Angaben unterstützt Target Gemeinden seit dem Jahr 1946 mit 5 Prozent seiner Gewinne.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2020 mit 7,96 Prozent im Minus und weist eine aktuelle Marktkapitalisierung von 59 Mrd. US-Dollar auf (Stand: 11. Juni 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de