Teleflex erzielt weniger Gewinn und schüttet vierteljährliche Dividende aus

Das Technologieunternehmen Teleflex Incorporated (ISIN: US8793691069, NYSE: TFX) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,34 US-Dollar an die Aktionäre, wie am Donnerstag berichtet wurde. Die nächste Auszahlung erfolgt...

82 0

31. Juli 2020

ISIN:

US8793691069

82 0

Das Technologieunternehmen Teleflex Incorporated (ISIN: US8793691069, NYSE: TFX) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,34 US-Dollar an die Aktionäre, wie am Donnerstag berichtet wurde. Die nächste Auszahlung erfolgt am 15. September 2020 (Record date: 14. August 2020).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden weiterhin 1,36 US-Dollar ausgeschüttet. Die Aktie notiert derzeit bei 385,17 US-Dollar (Stand: 30. Juli 2020). Die Dividendenrendite beträgt auf dieser Kursbasis 0,35 Prozent.

Teleflex ist 1943 in Wayne, im US-Bundesstaat Pennsylvania, gegründet worden. Das Unternehmen ist im Bereich Medizintechnik tätig. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2020 (28. Juni) erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 567,03 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 652,51 Mio. US-Dollar), wie ebenfalls am Donnerstag berichtet wurde. Unter dem Strich ergab sich ein Gewinn von 11,46 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 83,38 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor.

Seit Jahresbeginn 2020 liegt die Teleflex-Aktie an der Wall Street mit 2,32 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 17,9 Mrd. US-Dollar (Stand: 30. Juli 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de