Tellabs wird erstmals eine Dividende auszahlen

Der amerikanische Telekomausrüster Tellabs (ISIN: US8796641004, NYSE: TLAB) kündigte die erstmalige Zahlung einer Bardividende an. Aktionäre dürfen sich auf eine Quartalsdividende in Höhe von 2 US-Cents freuen. Ausgeschüttet...

41 0

27. Januar 2010

41 0

Der amerikanische Telekomausrüster Tellabs (ISIN: US8796641004, NYSE: TLAB) kündigte die erstmalige Zahlung einer Bardividende an. Aktionäre dürfen sich auf eine Quartalsdividende in Höhe von 2 US-Cents freuen. Ausgeschüttet wird diese an die Aktionäre am 26. Februar mit Stichtag 12. Februar. Auf das Jahr hochgerechnet liegt die Rendite damit bei 1,21%. Es werden im Gesamtjahr dann 0,08 USD ausbezahlt.

Der Konzern aus Naperville kündigte einen Anstieg des Nettoergebnis von 13 auf 62 Mio. USD im vierten Quartal an. Obwohl die Umsätze um fast 5% auf 389 Mio. USD fielen, steigerte Tellabs die operative Marge auf 9%, der höchste Wert seit 2006. Tellabs unterhält drahtlose und drahtgebundene Netzwerke in über 90 Ländern

Redaktion MyDividends.de