Texas Instruments steigert die Dividende das 17. Jahr in Folge

Der Halbleiterkonzern Texas Instruments Inc. (ISIN: US8825081040, NASDAQ: TXN) erhöht seine Quartalsdividende um 13 Prozent von 90 US-Cents je Aktie auf 1,02 US-Dollar je Aktie, wie der Konzern...

620 0

18. September 2020

Unternehmen:

Texas Intruments

ISIN:

US8825081040

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,08 USD

Dividenden-Rendite:

2,91%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

13,00%

620 0

Der Halbleiterkonzern Texas Instruments Inc. (ISIN: US8825081040, NASDAQ: TXN) erhöht seine Quartalsdividende um 13 Prozent von 90 US-Cents je Aktie auf 1,02 US-Dollar je Aktie, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Somit zahlt das Unternehmen aus Dallas auf das Jahr gerechnet künftig 4,08 US-Dollar Dividende. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 140,40 US-Dollar (Stand: 17. September 2020) bei 2,91 Prozent.

Die Auszahlung für das vierte Quartal erfolgt am 16. November 2020 (Record date: 30. Oktober 2020). In den letzten 17 Jahren hat Texas Instruments ununterbrochen jedes Jahr die Ausschüttung an die Aktionäre erhöht. Seit 1962, als Texas Instruments erstmals eine Dividende ausschüttete, erhielten die Investoren jedes Jahr eine Auszahlung.

Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2020 erwirtschaftete Texas Instruments 3,24 Mrd. US-Dollar Umsatz (Vorjahr: 3,67 Mrd. US-Dollar) bei einem Nettoertrag von 1,38 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,31 Mrd. US-Dollar), wie am 21. Juli berichtet wurde.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2020 mit 9,44 Prozent im Plus und weist auf der aktuellen Kursbasis eine Marktkapitalisierung in Höhe von 128,6 Mrd. US-Dollar (Stand: 17. September 2020) auf.

Redaktion MyDividends.de