The Andersons erhöht die Ausschüttung um 22 Prozent – Dividendenrendite 1,26 Prozent

Der amerikanische Düngemittelkonzern The Andersons (ISIN: US0341641035, NYSE: ANDE) wird die Quartalsdividende von 0,09 US-Dollar auf 0,11 US-Dollar erhöhen. Dies entspricht einer Anhebung um 22 Prozent. Der Konzern...

26 0

27. Dezember 2010

26 0

Der amerikanische Düngemittelkonzern The Andersons (ISIN: US0341641035, NYSE: ANDE) wird die Quartalsdividende von 0,09 US-Dollar auf 0,11 US-Dollar erhöhen. Dies entspricht einer Anhebung um 22 Prozent. Der Konzern zahlt nun schon seit 57 Quartalen in Folge eine Dividende. Die letzte Anhebung erfolgte im Februar 2010. Damals wurde die Ausschüttung um 2,9 Prozent angehoben.

The Andersons schüttet zukünftig 0,44 US-Dollar auf das Jahr gerechnet an seine Investoren aus. Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 34,97 US-Dollar einer Dividendenrendite von 1,26 Prozent. The Andersons ist ein Mischkorn aus dem landwirtschaftlichen Bereich. Der Konzern ist in den Segmenten Getreide, Ethanol und Düngemittel tätig. Das Unternehmen wurde 1947 in Maumee im US-Bundesstaat Ohio von Harold Andersons gegründet und beschäftigt heute in über 50 Niederlassungen über 3000 Arbeitnehmer.

Redaktion – MyDividends.de