ThyssenKrupp mit Sparprogramm – Dividende von 30 Cents

Die ThyssenKrupp AG (ISIN: DE0007500001) plant durch Firmenverkäufe und Stellenabbau die Zahl der Beschäftigten im laufenden Geschäftsjahr um 20.000 auf rund 167.000 zu reduzieren. Der größte deutsche Stahlkonzern...

22 0

30. November 2009

22 0

Die ThyssenKrupp AG (ISIN: DE0007500001) plant durch Firmenverkäufe und Stellenabbau die Zahl der Beschäftigten im laufenden Geschäftsjahr um 20.000 auf rund 167.000 zu reduzieren. Der größte deutsche Stahlkonzern erwirtschaftete nach Steuern einen Nettoverlust von knapp 1,9 Mrd. Euro. Dennoch erhalten Aktionäre eine Dividende von 30 Cents für das Jahr 2009. Es werden 139 Millionen Euro im Januar an die Aktionäre ausgeschüttet.

Redaktion MyDividends.de