TJX kauft mehr Aktien zurück und schüttet 12 US-Cents Dividende aus

Die amerikanische Bekleidungskette TJX Companies (ISIN: US8725401090, NYSE: TJX) wird das Aktienrückkaufprogramm erweitern. Dies geschieht zum 10. Mal seit 1997. Der Einzelhandelskonzern hat seitdem 6,9 Mrd. USD zum...

38 0

22. September 2009

38 0

Die amerikanische Bekleidungskette TJX Companies (ISIN: US8725401090, NYSE: TJX) wird das Aktienrückkaufprogramm erweitern. Dies geschieht zum 10. Mal seit 1997. Der Einzelhandelskonzern hat seitdem 6,9 Mrd. USD zum Aktienrückkauf verwendet. Gleichzeitig kündigte TJX an, eine Quartalsdividende in Höhe von 12 US-Cents je Aktie auszuschütten. Damit werden auf das Jahr hochgerechnet 0,48 USD an die Aktionäre bezahlt. Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs einer Dividendenrendite von 1,26%. Erst im April erhöhte TJX die Dividende um 1 US-Cents.

TJX, mit Hauptsitz in Framingham in Massachusetts, kauft Markenwaren günstig ein und verkauft diese dann zu Discountpreisen. Im letzten Monat berichtete der Konzern von einem Gewinnanstieg von 31% im zweiten Quartal. Zu den Marken von TJX zählen u. a. T.J. Maxx oder auch Marshalls.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de