UGI zahlt seit dem Jahr 1885 eine Dividende

Der amerikanische Energiekonzern UGI Corporation (ISIN: US9026811052, NYSE: UGI) wird seinen Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 0,325 US-Dollar ausbezahlen. Die Ausschüttung erfolgt am 1. April 2020 (Record...

203 0

23. Januar 2020

ISIN:

US9026811052

203 0

Der amerikanische Energiekonzern UGI Corporation (ISIN: US9026811052, NYSE: UGI) wird seinen Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 0,325 US-Dollar ausbezahlen. Die Ausschüttung erfolgt am 1. April 2020 (Record day: 16. März 2020). Insgesamt werden auf das Jahr gerechnet 1,30 US-Dollar ausbezahlt.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 43,89 US-Dollar (Stand: 22. Januar 2020) ergibt sich eine aktuelle Dividendenrendite von 2,96 Prozent. Seit dem Jahr 1885 Jahren erhalten die Investoren bereits ununterbrochen eine Dividende ausbezahlt. In den letzten 32 Jahren wurde die Dividende jedes Jahr erhöht.

Die UGI Corporation mit Firmensitz in King of Prussia, Pennsylvania, wurde 1882 gegründet. UGI operiert als Holding, unter deren Dach Tochterfirmen wie AmeriGas oder UGI Utilities angesiedelt sind. Der Fokus liegt auf dem Vertrieb, Transport und der Vermarktung von Energie.

Im Fiskaljahr 2019 lag der Umsatz bei 7,32 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 7,65 Mrd. US-Dollar) bei einem Ertrag von 256,2 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 718,7 Mio. US-Dollar). Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2020 mit 2,81 Prozent im Minus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 9,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 22. Januar 2020) auf.

Redaktion MyDividends.de