Umsatzrückgang bei Remy Cointreau: Dividendenvorschlag 1,30 Euro

Die französische Unternehmensgruppe Remy Cointreau (ISIN: FR0000130395, Paris: RCOP.PA) musste im ersten Quartal einen Rückgang der Umsätze um 14,1% hinnehmen. Die Umsätze der Gesamtgruppe sanken um 7,5% im...

19 0

16. Juli 2009

19 0

Die französische Unternehmensgruppe Remy Cointreau (ISIN: FR0000130395, Paris: RCOP.PA) musste im ersten Quartal einen Rückgang der Umsätze um 14,1% hinnehmen. Die Umsätze der Gesamtgruppe sanken um 7,5% im Vergleich zum Vorjahr auf nun 138,6 Mio. Euro. Insbesondere der Verkauf von Champagner and Cognac stockte.

Dennoch zeigt sich der Produzent von Remy Martin Cognac and Piper-Heidsieck Champagner zuversichtlich, die wirtschaftlichen Schwiergkeitem gut zu meistern. So zeigte sich der Cognac-Umsatz in China stabil. Traditionell ist das erste Geschäftsquartal schwach. Der Hauptversammlung am 28. Juli wird eine Dividende in Höhe von 1,30 Euro vorgeschlagen.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de