Unilever kauft eigene Aktien zurück und schüttet Dividende aus

Der Verbrauchsgüterkonzern Unilever PLC (ISIN: GB00B10RZP78) startet im Mai ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 3 Mrd. US-Dollar, wie am Donnerstag berichtet wurde. Unilever wird eine Dividende von 0,3710...

863 0

29. April 2021

Unternehmen:

Unilever PLC

ISIN:

GB00B10RZP78

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,484 GBP

Dividenden-Rendite:

3,53%

863 0

Der Verbrauchsgüterkonzern Unilever PLC (ISIN: GB00B10RZP78) startet im Mai ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 3 Mrd. US-Dollar, wie am Donnerstag berichtet wurde.

Unilever wird eine Dividende von 0,3710 Pfund (0,4266 Euro) für das erste Quartal 2021 ausschütten, wie ebenfalls mitgeteilt wurde. Unilever zahlt seine Dividenden vierteljährlich aus. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden aktuell 1,484 Pfund (ca. 1,7062 Euro) bezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 48,40 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 3,53 Prozent.

Ausbezahlt wird die Dividende für das erste Quartal am 10. Juni 2021. Ex-Dividenden Tag ist der 20. Mai 2021. Seit dem Jahr 1937 werden bereits Dividenden bezahlt.

Der Umsatz von Unilever sank im ersten Quartal um 0,9 Prozent auf 12,3 Mrd. Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag weiter mitteilte. Auf vergleichbarer Basis stieg der Umsatz im ersten Quartal 2021 um 5,7 Prozent. In den aufstrebenden Ländern (Emerging Markets) wie China und Indien lag das Umsatzwachstum auf vergleichbarer Basis bei 9,4 Prozent. Für das Gesamtjahr 2021 wird ein Umsatzzuwachs auf vergleichbarer Basis von 3 bis 5 Prozent erwartet.

Zu Unilever zählen Marken wie Dove-Seife, Domestos, Knorr-Fertiggerichte, Magnum- und Langnese-Eis oder auch Lipton-Eistee.

Redaktion MyDividends.de