Unstimmigkeiten in der Führungsetage von Easyjet

Der Gründer der britischen Billigflugkette Easyjet Plc (ISIN: GB0001641991), Sir Stelios Haji-Ioannou, will zukünftig den Blick lieber auf Gewinn und Dividende lenken. Dies führte zu Unstimmigkeiten in der...

22 0

17. Mai 2010

22 0

Der Gründer der britischen Billigflugkette Easyjet Plc (ISIN: GB0001641991), Sir Stelios Haji-Ioannou, will zukünftig den Blick lieber auf Gewinn und Dividende lenken. Dies führte zu Unstimmigkeiten in der Führungsetage des Konzerns. Die Familie von Sir Stelios Haji-Ioannou hält weiterhin 38% der Firmenanteile und ist mit den derzeitigen aggressiven Wachstumsplänen der Konzernleitung nicht einverstanden. Haji-Ioannou kündigte an, ein Sondertreffen der Aktionäre einberufen zu wollen. Das Management von Easyjet zeigte sich bestürzt über die aktuelle Entwicklung. Der Konzern erwartet für 2010 eine Steigerung des Vorsteuergewinns von 150 auf 176,8 Mio. Euro.

Redaktion – MyDividends.de