Unternehmen zahlen wieder mehr Dividende

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten kürzen viele börsennotierte Unternehmen ihre Dividende, um Kosten einzusparen. Sobald das Vertrauen in die konjunkturelle Lage, aber auch in die eigene finanzielle Stärke zurückkehrt,...

22 0

2. Juli 2010

22 0

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten kürzen viele börsennotierte Unternehmen ihre Dividende, um Kosten einzusparen. Sobald das Vertrauen in die konjunkturelle Lage, aber auch in die eigene finanzielle Stärke zurückkehrt, werden die Ausschüttungen wieder angehoben.

Aufgrund einer Studie von Standard & Poor´s haben im 2. Quartal dieses Jahres 335 Unternehmen ihre Dividende erhöht, eine Steigerung um 43,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auf der anderen Seite kürzten in diesen 3 Monaten nur 34 Unternehmen ihre Ausschüttung. Im Jahr zuvor waren es noch 250 Konzerne, die ihre Dividende reduzierten.

Insgesamt wurden im 2. Quartal 13,4 Milliarden US-Dollar mehr an Dividenden ausgeschüttet als noch im Jahr zuvor, so die Studie weiter. Howard Silverblatt, Analyst bei Standard & Poor´s, spricht denn auch von einer Wiedergeburt der Dividende in den USA. Der Experte zeigte sich überrascht von der Geschwindigkeit des Umschwungs. Die Unternehmen gewinnen wieder Vertrauen und zeigen dies durch höhere Dividendenzahlungen.

Redaktion – MyDividends.de