Verizon will weiterhin 47,5 US-Cents Quartalsdividende bezahlen

Der amerikanische Telekommunikationskonzern Verizon Communications Inc. (ISIN: US92343V1044, NYSE: VZ) wird seinen Aktionären weiterhin eine Quartalsdividende von 47,5 US-Cents ausbezahlen. Erst jüngst erhöhten die New Yorker ihre vierteljährliche...

32 0

7. Dezember 2009

32 0

Der amerikanische Telekommunikationskonzern Verizon Communications Inc. (ISIN: US92343V1044, NYSE: VZ) wird seinen Aktionären weiterhin eine Quartalsdividende von 47,5 US-Cents ausbezahlen. Erst jüngst erhöhten die New Yorker ihre vierteljährliche Ausschüttung, dies war die dritte jährliche Anhebung in Folge. Insgesamt werden damit auf das Jahr hochgerechnet 1,90 USD ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs in Höhe von 32,70 USD entspricht dies einer Dividendenrendite von 5,81%. Verizon Communications entstand im Jahr 2000 aus einer Kooperation von Bell Atlantic und GTE.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de