Versicherer Zurich plant Aktienrückkauf

Der Schweizer Versicherungskonzern Zurich Insurance Group (ISIN: CH0011075394) plant einen Aktienrückkauf in Höhe von 1,8 Mrd. Franken, um die erwartete Gewinnverwässerung durch den vereinbarten Verkauf des Altbestands an...

417 0

11. August 2022

Unternehmen:

Zurich Insurance Group

ISIN:

CH0011075394

Ausschüttung Gesamtjahr:

22,00 CHF

Dividenden-Rendite:

5,06%

417 0

Der Schweizer Versicherungskonzern Zurich Insurance Group (ISIN: CH0011075394) plant einen Aktienrückkauf in Höhe von 1,8 Mrd. Franken, um die erwartete Gewinnverwässerung durch den vereinbarten Verkauf des Altbestands an Lebensversicherungen in Deutschland auszugleichen. Der Rückkauf wird voraussichtlich in den kommenden Monaten starten, vorbehaltlich der Marktbedingungen und der aufsichtsrechtlichen Genehmigungen, wie am Donnerstag berichtet wurde.

Der Betriebsgewinn für das erste Halbjahr 2022 belief sich auf 3,4 Mrd. US-Dollar, was einem Anstieg von 25 Prozent im Vergleich zu 2,7 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum entspricht, wie am Donnerstag ebenfalls mitgeteilt wurde. Damit erzielte die Zurich Insurance Group den zweithöchsten Betriebsgewinn in der Geschichte des Unternehmens. Der den Aktionären zurechenbare Reingewinn nach Steuern betrug 2,2 Mrd. US-Dollar, was einem Anstieg von 1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Der fünftgrößte europäische Versicherer wies eine Combined Ratio (Kosten-Schaden-Satz) im Schadengeschäft von 91,9 Prozent (Vorjahr: 93,9 Prozent) aus.

Redaktion MyDividends.de