Versicherungskonzern Travelers erhöht Dividende um 9% auf 0,36 USD im Quartal

Der amerikanische Versicherungskonzern Travelers (ISIN: US89417E1091, NYSE: TRV) wird seine Quartalsdividende um 9% auf 0,36 USD je Aktie erhöhen. Damit schüttet der seit vergangenem Jahr im Dow Jones...

35 0

26. April 2010

35 0

Der amerikanische Versicherungskonzern Travelers (ISIN: US89417E1091, NYSE: TRV) wird seine Quartalsdividende um 9% auf 0,36 USD je Aktie erhöhen. Damit schüttet der seit vergangenem Jahr im Dow Jones notierte Versicherer auf das Gesamtjahr gesehen 1,44 USD an die Anteilsinhaber aus. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 53,20 USD einer Dividendenrendite von 2,70%. Im ersten Quartal verdiente der Konzern unter dem Strich einen Gewinn von 647 Mio. USD nach 662 Mio. USD im Vorjahr.

Für 2010 erwartet Travelers einen operativen Ertrag je Aktie in Höhe von 5,20 – 5,55 USD. Travelers entstand 2004 durch die Fusion der beiden amerikanischen Versicherungsunternehmen „The St. Paul Companies” und „Travelers Property Casuality Corporation”.

Redaktion – MyDividends.de