Visa kauft eigene Aktien zurück und steigert die Dividende das 14. Jahr in Folge

Der Kreditkartenkonzern Visa Inc. (ISIN: US92826C8394, NYSE: V) gab am Dienstag ein neues Aktienrückkaufprogramm über 12 Mrd. US-Dollar bekannt. Vom alten Aktienrückkaufprogramm standen zum 30. September 2022 noch...

824 0

26. Oktober 2022

Unternehmen:

Visa

ISIN:

US92826C8394

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,80 USD

Dividenden-Rendite:

0,93%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

20%

824 0

Der Kreditkartenkonzern Visa Inc. (ISIN: US92826C8394, NYSE: V) gab am Dienstag ein neues Aktienrückkaufprogramm über 12 Mrd. US-Dollar bekannt. Vom alten Aktienrückkaufprogramm standen zum 30. September 2022 noch 5,1 Mrd. US-Dollar zur Verfügung.

Visa erhöht seine Quartalsdividende um 20 Prozent auf 45 US-Cents, wie ebenfalls berichtet wurde. Im Vorquartal waren es 37,5 US-Cents. Die Zahlung erfolgt am 1. Dezember 2022 (Record day: 11. November 2022). Visa zahlt auf das Gesamtjahr gesehen 1,80 US-Dollar an die Anteilsinhaber aus. Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 194,38 US-Dollar (Stand: 25. Oktober 2022) einer aktuellen Dividendenrendite von 0,93 Prozent. Im Jahr 2008 zahlte Visa erstmals eine Dividende (0,0263 US-Dollar). Seitdem wurde die Dividende jedes Jahr angehoben.

Im vierten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2022 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 7,79 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 6,56 Mrd. US-Dollar), wie am 25. Oktober 2022 weiter mitgeteilt wurde. Der Nettogewinn lag bei 3,94 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,58 Mrd. US-Dollar). Im Gesamtjahr 2020 betrug der Umsatz 29,31 Mrd. US-Dollar nach 24,11 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Der Nettogewinn lag bei 14,96 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 12,31 Mrd. US-Dollar).

Die erste Visa-Karte wurde im Jahr 1976 ausgegeben. Am 19. März 2008 schaffte das Unternehmen aus San Francisco den Sprung an die Börse. Visa ist neben Mastercard eine der beiden größten Firmen für Zahlungskarten weltweit.

Seit Jahresanfang 2022 liegt die Aktie an der Wall Street auf der aktuellen Kursbasis mit 10,30 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 394,55 Mrd. US-Dollar (Stand: 25. Oktober 2022).

Redaktion MyDividends.de