Vivendi: Hohe Dividendenzahlung als Ziel

Vivendi S.A. (ISIN: FR0000127771), der größte Unterhaltungskonzern Europas, erzielte trotz der aktuellen Wirtschaftskrise solide Geschäftsergebnisse. Die Franzosen steigerten im zweiten Quartal das EBITA um 10,4% auf 1,51 Mrd....

31 0

1. September 2009

31 0

Vivendi S.A. (ISIN: FR0000127771), der größte Unterhaltungskonzern Europas, erzielte trotz der aktuellen Wirtschaftskrise solide Geschäftsergebnisse. Die Franzosen steigerten im zweiten Quartal das EBITA um 10,4% auf 1,51 Mrd. Euro. Die Umsätze stiegen um 11% auf 6,65 Mrd. Euro. CEO Jean-Bernard Levy betonte, dass die Prioriät des Konzerns auf der Maximierung des Shareholder-Values liegt, um eine hohe Dividende an die Aktionäre auszubezahlen. Zuletzt zahlte der Konzern für das Jahr 2008 1,40 Euro an die Anteilseigner aus. Beim derzeitigen Kursniveau in Höhe von rund 20,45 Euro liegt die Dividendenrendite bei knapp 6,8%.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de