W. P. Carey will die Dividende leicht anheben

Das amerikanische Unternehmen W. P. Carey Inc. (ISIN: US92936U1097, NYSE: WPC) wird den Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 1,059 US-Dollar je Aktie ausbezahlen. Dies ist eine leichte...

726 0

17. Juni 2022

Unternehmen:

W. P. Carey

ISIN:

US92936U1097

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,236 USD

Dividenden-Rendite:

5,16%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

0,19%

726 0

Das amerikanische Unternehmen W. P. Carey Inc. (ISIN: US92936U1097, NYSE: WPC) wird den Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 1,059 US-Dollar je Aktie ausbezahlen. Dies ist eine leichte Steigerung um 0,19 Prozent gegenüber dem Vorquartal (1,057 US-Dollar).

Auf das Jahr hochgerechnet schüttet der Konzern damit 4,236 US-Dollar aus. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 82,05 US-Dollar (Stand: 16. Juni 2022) einer derzeitigen Dividendenrendite von 5,16 Prozent. Aktionäre erhalten die nächste Ausschüttung am 15. Juli 2022 (Record date: 30. Juni 2022). Seit dem Börsengang im Jahr 1998 wurde die reguläre Dividende jedes Jahr angehoben.

W. P. Carey wurde 1973 gegründet und ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft (REIT). Im ersten Quartal (31. März) 2022 betrug der Umsatz 348,44 Mio. US-Dollar nach einem Umsatz von 311,17 Mio. US-Dollar im Vorjahr, wie am 29. April berichtet wurde. Der AFFO (Adjusted Funds From Operations) je Aktie betrug 1,35 US-Dollar (Vorjahr: 1,22 US-Dollar).

Die Aktie verzeichnet auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresbeginn 2022 ein Kursminus von 0,00 Prozent und die Marktkapitalisierung beträgt 15,92 Mrd. US-Dollar (Stand: 16. Juni 2022).

Redaktion MyDividends.de