Walmart kauft eigene Aktien zurück und erhöht die Dividende das 48. Jahr in Folge

Der nach Umsatz weltweit größte Einzelhändler Walmart Inc. (ISIN: US9311421039, NYSE: WMT) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm über 20 Mrd. US-Dollar bekannt. Unter dem alten Rückkaufprogramm vom Oktober 2017...

574 0

19. Februar 2021

Unternehmen:

Walmart

ISIN:

US9311421039

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,20 USD

Dividenden-Rendite:

1,60%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

1,90%

574 0

Der nach Umsatz weltweit größte Einzelhändler Walmart Inc. (ISIN: US9311421039, NYSE: WMT) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm über 20 Mrd. US-Dollar bekannt. Unter dem alten Rückkaufprogramm vom Oktober 2017 (ebenfalls 20 Mrd. US-Dollar) wurden im Fiskaljahr 2021, das im letzten Monat endete, eigene Aktien für knapp 2,6 Mrd. US-Dollar zurückgekauft.

Walmart wird die Jahresdividende um rund 1,9 Prozent erhöhen. Walmart schüttet zukünftig 2,20 US-Dollar auf das Jahr gerechnet an seine Investoren aus. Zuvor wurden 2,16 US-Dollar bezahlt. Die nächste vierteljährliche Zahlung in Höhe von 55 Cents erfolgt am 5. April 2021 (Record day: 19. März 2021).

Seit März 1974, als der Konzern aus Bentonville im US-Bundesstaat Arkansas seine erste Dividendenzahlung in Höhe von 5 US-Cents bekannt gab, wurde die Dividende jedes Jahr angehoben. Beim derzeitigen Aktienkurs von 137,66 US-Dollar beträgt die aktuelle Dividendenrendite 1,60 Prozent (Stand: 18. Februar 2021).

Im Fiskaljahr 2021 (31. Januar 2021) wurden Umsätze von 559,20 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 524 Mrd. US-Dollar) erzielt, wie am Donnerstag weiter berichtet wurde. In den USA legte der Umsatz auf vergleichbarer Basis um 8,6 Prozent zu. Die US-Online-Verkäufe konnten um 79 Prozent gesteigert werden. Walmart beschäftigt über 2,2 Mio. Menschen weltweit. Es werden 10.800 Läden in 25 Ländern betrieben.

Die Aktie ist im Dow-Jones-Index gelistet und liegt dort seit Jahresbeginn 2021 mit 4,50 Prozent im Minus und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 416,47 Mrd. US-Dollar (Stand: 18. Februar 2021).

Redaktion MyDividends.de