WashTec will keine Dividende ausschütten

Der Waschanlagenbauer WashTec AG (ISIN: DE0007507501) will der für den 28. Juli 2020 geplanten Hauptversammlung vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2019 zunächst keine Dividende auszuschütten, wie am Mittwoch berichtet...

302 0

10. Juni 2020

Unternehmen:

WashTec AG

ISIN:

DE0007507501

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

100,00%

302 0

Der Waschanlagenbauer WashTec AG (ISIN: DE0007507501) will der für den 28. Juli 2020 geplanten Hauptversammlung vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2019 zunächst keine Dividende auszuschütten, wie am Mittwoch berichtet wurde.

Ursprünglich lag der Dividendenvorschlag der im SDAX gelisteten Firma bei 1,65 Euro je Aktie. Im Vorjahr wurden 2,45 Euro ausbezahlt. Die Anpassung des Dividendenvorschlags berücksichtige die weiterhin bestehenden wirtschaftlichen Unsicherheiten hinsichtlich der einschneidenden Auswirkungen der COVID-19 Pandemie, die auch bei WashTec zu einem deutlichen Rückgang im Umsatz und EBIT im Vergleich zum Vorjahr führen werden, wie weiter mitgeteilt wurde.

Das Ergebnis nach Steuern im April und im Mai war trotz des deutlichen Umsatzrückgangs positiv, so WashTec weiter. Die unsichere Kundennachfrage, insbesondere im Maschinengeschäft, aufgrund der COVID-19 Pandemie bliebe aber weiterhin bestehen, wenngleich das Service- und Chemiegeschäft eine stabilisierende Wirkung haben. WashTec will seine umfangreichen Kostensenkungsmaßnahmen forcieren.

WashTec mit Sitz in Augsburg beschäftigt knapp 1.800 Mitarbeiter. Zum Angebot gehören Portalanlagen, Waschstraßensysteme und SB-Waschplätze im PKW- und Nutzfahrzeugbereich. WashTec wurde im Jahr 2000 durch den Zusammenschluss von California Kleindienst und der Wesumat AG gegründet.

Redaktion MyDividends.de