WD-40 kauft eigene Aktien zurück

Die WD-40 Company (ISIN: US9292361071, NASDAQ: WDFC) gibt ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 75 Mio. US-Dollar bekannt. Das Programm läuft vom 1. November 2021 bis 31. August 2023....

350 0

14. Oktober 2021

Unternehmen:

WD-40 Company

ISIN:

US9292361071

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,88 USD

Dividenden-Rendite:

1,26%

350 0

Die WD-40 Company (ISIN: US9292361071, NASDAQ: WDFC) gibt ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 75 Mio. US-Dollar bekannt. Das Programm läuft vom 1. November 2021 bis 31. August 2023.

Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2021 (31. Mai 2021) erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 136,41 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 98,25 Mio. US-Dollar), wie am 7. Juli 2021 berichtet wurde. Der Gewinn betrug 21,00 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 14,52 Mio. US-Dollar). Die Zahlen für das vierte Quartal werden am 19. Oktober präsentiert.

WD-40 Company ist in den 50er Jahren als „Rocket Chemical Company“ gegründet worden. Norm Larsen entwickelte nach 39 erfolglosen Versuchen ein besonderes Korrosionsschutzmittel, das er „WD-40“ (water displacement = Wasserverdränger, 40. Versuchsformel) nannte. WD-40 hat seinen Firmensitz in San Diego in den USA und liefert seine Produkte nach Firmenangaben in 176 Länder.

Die Aktie weist seit Jahresanfang 2021 auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street ein Kursminus von 13,91 Prozent auf. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 3,15 Mrd. US-Dollar (Stand: 13. Oktober 2021).

Redaktion MyDividends.de