Werbekonzern WPP erhöht die Zwischendividende um 15 Prozent

Der britische Werbekonzern WPP plc (ISIN: JE00B3DMTY01) hebt die Zwischendividende für das Jahr 2010 um 15 Prozent auf 5,97 Pence je Aktie an. Gleichzeitig gab WPP bekannt, im...

35 0

25. August 2010

35 0

Der britische Werbekonzern WPP plc (ISIN: JE00B3DMTY01) hebt die Zwischendividende für das Jahr 2010 um 15 Prozent auf 5,97 Pence je Aktie an. Gleichzeitig gab WPP bekannt, im ersten Halbjahr 2010 Aktien im Volumen von 26,8 Millionen britischen Pfund zurückgekauft zu haben. Sir Martin Sorrell, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, begründete die Dividendenanhebung mit dem signifikanten Anstieg der Umsätze und Profitabilität in den ersten 7 Monaten des laufenden Jahres.

Im ersten Halbjahr 2010 kletterten die Umsätze um 2,7 Prozent auf 4,4 Milliarden Pfund. Der Vorsteuergewinn legte um 36 Prozent auf 243,9 Millionen Pfund zu. Im Jahr 2009 erhielten die Aktionäre eine Gesamtdividende von 15,47 Pence je Anteilsschein. Beim aktuellen Börsenkurs von 644,5 Pence liegt die derzeitige Dividendenrendite bei 2,40 Prozent.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de