Worthington Industries hebt die Dividende das zehnte Jahr in Folge an

Der Industriekonzern Worthington Industries (ISIN: US9818111026, NYSE: WOR) schüttet seinen Aktionären eine Quartalsdividende von 0,25 US-Dollar aus und erhöht damit die Dividendenausschüttung im Vergleich zum Vorquartal um 4,2...

345 0

25. Juni 2020

Unternehmen:

Worthington Industries

ISIN:

US9818111026

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,00 USD

Dividenden-Rendite:

2,86%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

4,20%

345 0

Der Industriekonzern Worthington Industries (ISIN: US9818111026, NYSE: WOR) schüttet seinen Aktionären eine Quartalsdividende von 0,25 US-Dollar aus und erhöht damit die Dividendenausschüttung im Vergleich zum Vorquartal um 4,2 Prozent oder 1 US-Cent. Aktionäre erhalten die Auszahlung am 29. September 2020 (Record date: 15. September 2020).

Seit dem Börsengang im Jahr 1968 zahlt Worthington Industries eine Dividende aus und hat sie, inklusive der aktuellen Anhebung, bereits das zehnte Jahr in Folge erhöht. Auf das Jahr hochgerechnet liegt die Gesamtausschüttung bei 1 US-Dollar. Beim aktuellen Börsenkurs von 34,97 US-Dollar (Stand: 24. Juni 2020) beträgt die derzeitige Dividendenrendite 2,86 Prozent.

Die 1955 gegründete Firma aus Columbus in Ohio, ist einer der größten Verarbeiter von gewalztem Stahl in den Vereinigten Staaten. Es werden Druckgasbehälter wie Gasflaschen für Industriegase, Campinggas oder Bremsbehälter hergestellt. Worthington Industries erwirtschaftete im dritten Quartal des Fiskaljahres 2020 (29. Februar 2020) einen Umsatz von 764 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 874,4 Mio. US-Dollar), wie am 26. März berichtet wurde.

Seit Jahresbeginn 2020 liegt das Unternehmen an der Wall Street mit 17,09 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 1,9 Mrd. US-Dollar (Stand: 24. Juni 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de