Xilinx hebt Dividende um 14% an

Der amerikanische Technologiekonzern Xilinx (ISIN: US9839191015, NYSE: XLNX) musste im zweiten Geschäftsquartal einen Umsatzrückgang um 14% auf 415 Mio. USD im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen. Dennoch erwartet der...

56 0

15. Oktober 2009

56 0

Der amerikanische Technologiekonzern Xilinx (ISIN: US9839191015, NYSE: XLNX) musste im zweiten Geschäftsquartal einen Umsatzrückgang um 14% auf 415 Mio. USD im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen. Dennoch erwartet der Konzern aus Kalifornien im dritten Quartal höhere Umsatzerlöse als die Analysten an der Wall Street. Der Ertrag fiel von 81,1 auf 64 Mio. USD. Xilinx wird die Quartalsdividende um 14% auf 16 US-Cents anheben. Damit werden nun auf das Jahr gerechnet 0,64 USD ausgeschüttet. Dies entspricht einer aktuellen Dividendenrendite von 2,66%.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de