Yum Brands wird unverändert 0,21 USD pro Quartal an Dividende ausbezahlen

Die amerikanische Restaurantkette Yum Brands Inc. (ISIN: US9884981013, NYSE: YUM) wird seinen Aktionären eine unveränderte Quartalsdividende von 0,21 USD ausbezahlen. Somit schüttet das Unternehmen mit Firmensitz in Louisville...

22 0

15. März 2010

22 0

Die amerikanische Restaurantkette Yum Brands Inc. (ISIN: US9884981013, NYSE: YUM) wird seinen Aktionären eine unveränderte Quartalsdividende von 0,21 USD ausbezahlen. Somit schüttet das Unternehmen mit Firmensitz in Louisville in Kentucky auf das Gesamtjahr gerechnet 0,84 USD aus. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 37,47 USD einer Dividendenrendite von 2,24%. Gleichzeitig gab Yum ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 300 Mio. USD bekannt.

Dieses Programm läuft parallel zu dem bereits im September gestarteten Aktienrückkaufprogramm von ebenfalls 300 Mio. USD, von dem bereits 130 Mio. USD umgesetzt wurden. Yum Brands hat die Dividende jedes Jahr seit 2004 erhöht, zuletzt im September um 11%. 35-40% der jährlichen Nettoeinkünfte sollen an die Investoren ausgeschüttet werden. Yum Brands ist die weltweit größte Restaurantkette in der Systemgastronomie. Unter dem Label des 1997 gegründeten Konzerns sind namhafte Betriebe wie Kentucky Fried Chicken, Pizza Hut oder auch Taco Bell vereint.

Redaktion MyDividends.de