• 24. November 2020

    Unternehmen:

    Novartis

    ISIN:

    CH0012005267

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    2,95 CHF

    Dividenden-Rendite:

    3,68%

    Novartis startet Aktienrückkaufprogramm

    Der Schweizer Pharmariese Novartis (ISIN: CH0012005267) startet ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 2,5 Mrd. US-Dollar, wie am Dienstag im Rahmen eines virtuellen Investorentages berichtet wurde. Das Programm startet sofort und hat ein Zeitfenster bis in die erste Hälfte des Jahres 2021. Novartis habe derzeit 116 potenzielle Wirkstoff-Kandidaten, die sich in Phase I oder II der Zulassungsstudie befinden sowie 49 KandidatenWeiterlesen...

  • 23. November 2020

    Unternehmen:

    AON

    ISIN:

    IE00BLP1HW54

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,84 USD

    Dividenden-Rendite:

    0,93%

    AON weitet Aktienrückkauf aus

    Der britische Versicherungsmakler AON plc (ISIN: IE00BLP1HW54, NYSE: AON) weitet sein Aktienrückkaufprogramm um 5 Mrd. US-Dollar aus. Das Programm ist in Ergänzung zum bisherigen Rückkaufprogramm vom Februar 2017, von dem noch rund 1,1 Mrd. US-Dollar (Stand Ende September 2020) zur Verfügung stehen. Das Unternehmen mit Firmensitz in London beschäftigt rund 50.000 Mitarbeiter in mehr als 120 Ländern. Aon ist einWeiterlesen...

  • 20. November 2020

    Unternehmen:

    Fiserv

    ISIN:

    US3377381088

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    Fiserv kündigt Aktienrückkauf an

    Der amerikanische Zahlungsverkehrs-Dienstleister Fiserv, Inc. (ISIN: US3377381088, NASDAQ: FISV) kündigt ein Aktienrückkaufprogramm über 60 Mio. Aktien an. Das Programm hat keine Laufzeitbegrenzung und ist in Ergänzung zum aktuellen Rückkaufprogramm. Fiserv mit Sitz in Brookfield, Wisconsin, wurde 1984 aufgrund der Fusion der Sunshine State Systems und First Data Processing gegründet. Der Konzern ist ein Anbieter von finanzieller Dienstleistungstechnologie Im dritten QuartalWeiterlesen...

  • 13. November 2020

    Unternehmen:

    RWE

    ISIN:

    DE0007037129

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,80 EUR

    Dividenden-Rendite:

    2,27%

    RWE kauft eigene Aktien zurück

    Der Energieversorger RWE (ISIN: DE0007037129) beabsichtigt, im Zeitraum vom 21. Dezember 2020 bis 23. Dezember 2020 bis zu 500.000 eigene Aktien zu erwerben. Der Aktienrückkauf ist auf einen Gesamtkaufpreis von 22.500.000,00 Euro begrenzt. Der Erwerb der Aktien dient einzig dem Zweck, Verpflichtungen aus einem Belegschaftsaktienprogramm zu erfüllen. Das bereinigte EBITDA stieg in den ersten drei Quartalen 2020 auf 2,2 Mrd.Weiterlesen...

  • 13. November 2020

    Unternehmen:

    Energizer Holdings

    ISIN:

    US29272W1099

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,20 USD

    Dividenden-Rendite:

    2,99%

    Energizer Holdings kündigt neues Aktienrückkaufprogramm an

    Der amerikanische Industriekonzern Energizer Holdings Inc. (ISIN: US29272W1099, NYSE: ENR) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 7,5 Mio. Aktien bekannt. Damit wird das alte Rückkaufprogramm ersetzt. Im ersten Quartal 2020 erwarb der Konzern 980.000 eigene Aktien für 45 Mio. US-Dollar. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2020 (30. September 2020) lag der Umsatz bei 763 Mio. US-Dollar (Vorjahr:Weiterlesen...

  • 12. November 2020

    Unternehmen:

    Qiagen

    ISIN:

    NL0012169213

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    Qiagen startet Aktienrückkaufprogramm

    Das Biotechnologieunternehmen Qiagen N.V. (ISIN: NL0012169213) kündigte am Mittwoch den Start eines Aktienrückkaufprogramms in Höhe von 100 Mio. US-Dollar an. Das Programm soll spätestens bis zum 17. Dezember 2020 abgeschlossen sein. Der Konzernumsatz stieg in den ersten 9 Monaten 2020 gegenüber dem Vorjahr um 17 Prozent auf 1,3 Mrd. US-Dollar, wie das Unternehmen am 27. Oktober berichtete. Auf Basis konstanterWeiterlesen...

  • 6. November 2020

    Unternehmen:

    Thermo Fisher Scientific

    ISIN:

    US8835561023

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,88 USD

    Dividenden-Rendite:

    0,17%

    Thermo Fisher Scientific kauft eigene Aktien zurück und schüttet Dividende aus

    Der amerikanische Medizintechniker Thermo Fisher Scientific Inc. (ISIN: US8835561023, NYSE: TMO) gab am Donnerstag ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 2,5 Mrd. US-Dollar bekannt. Das Programm hat keine Laufzeitbegrenzung und ersetzt das alte Rückkaufprogramm, von dem noch 1 Mrd. US-Dollar zur Verfügung standen. Thermo Fisher Scientific wird am 15. Januar 2021 eine Quartalsdividende in Höhe von 22 US-Cents je Anteilsschein anWeiterlesen...

  • 5. November 2020

    Unternehmen:

    Liberty Global

    ISIN:

    GB00B8W67662

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    Liberty Global kauft eigene Aktien zurück

    Die Liberty Global PLC (ISIN: GB00B8W67662, NYSE: LBTYA) gibt ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 1 Mrd. US-Dollar bekannt. Der Medienkonzern gab am Mittwoch auch seine Zahlen zum dritten Quartal bekannt. Der Umsatz lag bei 2,95 Mrd. US-Dollar nach 2,84 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Unter dem Strich ergab sich ein Verlust aus fortgeführten Aktivitäten in Höhe von 973,6 Mio. US-DollarWeiterlesen...

  • 2. November 2020

    Unternehmen:

    ArcelorMittal

    ISIN:

    LU1598757687

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    ArcelorMittal schließt Aktienrückkaufprogramm ab

    Der Stahlkonzern ArcelorMittal S.A. (ISIN: LU1598757687) hat sein Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen. Wie der weltgrößte Stahlkonzern am Montag mitteilte, wurden knapp 35,64 Mio. Aktien zu einem Gesamtwert von 424,93 Mio. Euro (rund 500 Mio. US-Dollar) und einem Durchschnittspreis von 11,92 Euro erworben. Das Programm wurde am 28. September als eine Folge des Verkaufs der US-Tochter für rund 1,4 Mrd. US-Dollar an denWeiterlesen...

  • 29. Oktober 2020

    Unternehmen:

    Credit Suisse

    ISIN:

    CH0012138530

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,2776 CHF

    Dividenden-Rendite:

    3,23%

    Credit Suisse plant Aktienrückkauf und schüttet zweite Tranche der Dividende aus

    Das Schweizer Bankhaus Credit Suisse Group AG (ISIN: CH0012138530) plant die Wiederaufnahme des Aktienrückkaufprogramms im Umfang von bis zu 1,5 Mrd. Franken für das Jahr 2021, wobei für das Gesamtjahr 2021 ein Rückkauf von mindestens 1 Mrd. Franken erwartet wird. Einer außerordentlichen Generalversammlung am 27. November 2020, die ohne persönliche Anwesenheit der Aktionäre stattfinden wird, soll die zweite Tranche derWeiterlesen...

  • 28. Oktober 2020

    Unternehmen:

    Aegon

    ISIN:

    NL0000303709

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,15 EUR

    Dividenden-Rendite:

    6,47%

    Aegon beendet Aktienrückkaufprogramm

    Der niederländische Finanzdienstleister Aegon N.V. (ISIN: NL0000303709) hat das am 17. September 2020 angekündigte Aktienrückkaufprogramm beendet. Zwischen dem 1. Oktober 2020 und dem 27. Oktober 2020 wurden 24.028.645 Aktien zu einem Durchschnittspreis von 2,4554 Euro je Aktie erworben. Der Rückkauf fand statt, um den Verwässerungseffekt durch die Ausgabe der Zwischendividende 2020 in Form einer Aktiendividende zu kompensieren. Die erworbenen AktienWeiterlesen...

  • 22. Oktober 2020

    Unternehmen:

    CSX Corporation

    ISIN:

    US1264081035

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,04 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,32%

    Transportkonzern CSX gibt neues Aktienrückkaufprogramm bekannt

    Der amerikanische Transportkonzern CSX Corporation (ISIN: US1264081035, NASDAQ: CSX) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 5 Mrd. US-Dollar bekannt. Vom alten Rückkaufprogramm stehen aktuell noch 1,1 Mrd. US-Dollar zur Verfügung. Der Konzern aus Jacksonville, Florida, ist als Holdinggesellschaft im Transportwesen tätig. Unter anderem zählt die Eisenbahngesellschaft CSX Transportation zum Unternehmen. CSX ist damit die drittgrößte Eisenbahngesellschaft in den USA.Weiterlesen...

  • 13. Oktober 2020

    Unternehmen:

    Williams-Sonoma

    ISIN:

    US9699041011

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    2,12 USD

    Dividenden-Rendite:

    2,13%

    Williams-Sonoma nimmt Aktienrückkauf wieder auf und steigert die Dividende

    Der amerikanische Einzelhändler Williams-Sonoma Inc. (ISIN: US9699041011, NYSE: WSM) will sein Aktienrückkaufprogramm wieder aufnehmen, wie am Montag berichtet wurde. Der Konzern wird auch die Dividende um 10 Prozent anheben. Williams-Sonoma zahlt seinen Aktionären am 27. November 2020 eine Quartalsdividende von 53 US-Cents (Vorquartal: 48 US-Cents) aus. Record date ist der 23. Oktober 2020. Auf das Jahr hochgerechnet schüttet der KonzernWeiterlesen...

  • 7. Oktober 2020

    Unternehmen:

    Siemens Healthineers

    ISIN:

    DE000SHL1006

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,80 EUR

    Dividenden-Rendite:

    2,14%

    Siemens Healthineers startet Aktienrückkauf

    Die Siemens Healthineers AG (ISIN: DE000SHL1006) startet am heutigen Mittwoch ein Aktienrückkaufprogramm. Im Zeitraum bis längstens zum 5. Februar 2021 sollen eigene Aktien im Wert von bis zu 160 Mio. Euro, maximal jedoch 6.400.000 Aktien, zurückgekauft werden. Die erworbenen Aktien werden im Zusammenhang mit aktienbasierten Vergütungs- beziehungsweise Belegschaftsaktienprogrammen der Gesellschaft oder von ihr abhängiger Unternehmen verwendet und an Personen, dieWeiterlesen...

  • 5. Oktober 2020

    Unternehmen:

    Novo Nordisk

    ISIN:

    DK0060534915

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    8,35 DKK

    Dividenden-Rendite:

    1,91%

    Novo Nordisk meldet Zwischenstand zum laufenden Aktienrückkaufprogramm

    Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk AS (ISIN: DK0060534915) veröffentlichte am Montag einen aktuellen Zwischenstand zum laufenden Aktienrückkaufprogramm. Im Zeitraum vom 28. September 2020 bis zum 2. Oktober 2020 wurden insgesamt 550.000 Aktien (B-Shares) erworben. Das Gesamtvolumen betrug 242,58 Mio. DKK (ca. 32,42 Mio. Euro). Insgesamt befinden sich damit 24,68 Mio. Aktien (B-Shares) im Eigenbestand. Am 6. August 2020 startete NovoWeiterlesen...

  • 28. September 2020

    Unternehmen:

    ArcelorMittal

    ISIN:

    LU1598757687

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    ArcelorMittal will eigene Aktien zurückkaufen

    Der Stahlkonzern ArcelorMittal S.A. (ISIN: LU1598757687) will eigene Aktien im Volumen von 500 Mio. US-Dollar zurückkaufen, wie am Montag berichtet wurde. Das Programm ist auf den Zeitraum zwischen dem 28. September 2020 und dem 31. März 2021 angelegt. Das Aktienrückkaufprogramm ist eine Folge des Verkaufs der US-Tochter. Wie der weltgrößte Stahlkonzern am Montag ebenfalls mitteilte, soll das Geschäft in denWeiterlesen...

  • 25. September 2020

    Unternehmen:

    Accenture

    ISIN:

    IE00B4BNMY34

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    3,52 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,64%

    Accenture kauft eigene Aktien zurück und erhöht die Dividende

    Das Beratungsunternehmen Accenture plc (ISIN: IE00B4BNMY34, NYSE: ACN) gab am Donnerstag ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 5 Mrd. US-Dollar bekannt. Insgesamt stehen damit nun 6,3 Mrd. US-Dollar für Rückkäufe zur Verfügung. Accenture schüttet eine vierteljährliche Dividende von 0,88 US-Dollar aus, wie ebenfalls berichtet wurde. Dies ist eine Anhebung um 10 Prozent. Die nächste Ausschüttung erfolgt am 13. November 2020 (RecordWeiterlesen...

  • 23. September 2020

    Unternehmen:

    Lululemon

    ISIN:

    US5500211090

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    Lululemon nimmt Aktienrückkauf wieder auf

    Der kanadische Einzelhändler für Sportbekleidung Lululemon Athletica Inc. (ISIN: US5500211090, Nasdaq: LULU) will sein Aktienrückkaufprogramm wieder aufnehmen. Das Programm wurde aufgrund der Coronapandemie gestoppt. Lululemon teilte nun mit, dass vom ursprünglichen Aktienrückkaufprogramm, das am 31. Januar endet, noch 263,6 Mio. US-Dollar zur Verfügung stehen würden. Der Sportswear-Anbieter gab am 8. September seine Geschäftszahlen bekannt. Der Umsatz stieg im zweiten Quartal,Weiterlesen...

  • 22. September 2020

    Unternehmen:

    Fortune Brands Home & Security

    ISIN:

    US34964C1062

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,96 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,17%

    Fortune Brands Home & Security kauft eigene Aktien zurück und kündigt Dividende an

    Die amerikanische Fortune Brands Home & Security Inc. (ISIN: US34964C1062, NYSE: FBHS) gab am Montag ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 500 Mio. US-Dollar und einer Laufzeit von 2 Jahren bekannt. Der Konzern wird am 16. Dezember 2020 eine Quartalsdividende in Höhe von 24 US-Cents je Anteilsschein ausschütten, wie ebenfalls berichtet wurde. Record day ist der 27. November 2020.Weiterlesen...

  • 18. September 2020

    Unternehmen:

    Mutares

    ISIN:

    DE000A2NB650

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,00 EUR

    Dividenden-Rendite:

    9,88%

    Mutares beschließt Aktienrückkaufprogramm

    Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) will eigene Aktien zurückkaufen. Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms können in einem Zeitraum vom 17. September 2020 bis zum 31. März 2021 bis zu insgesamt 250.000 eigene Aktien zu einem Gesamtkaufpreis von maximal 2,5 Mio. Euro zurückgekauft werden. Das Volumen entspricht bis zu 1,61 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft. Mutares wurdeWeiterlesen...