• 2. Februar 2022

    Unternehmen:

    TeamViewer

    ISIN:

    DE000A2YN900

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    TeamViewer will eigene Aktien zurückkaufen

    Der deutsche Softwarekonzern TeamViewer AG (ISIN: DE000A2YN900) gibt ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 300 Mio. Euro oder einer Obergrenze von 20 Mio. Aktien bekannt, was knapp 10 Prozent aller sich im Umlauf befindlichen Aktien entspricht. Das Programm soll voraussichtlich am 3. Februar 2022 beginnen und innerhalb des Geschäftsjahres 2022 abgeschlossen werden. Für das laufende Jahr stellt der schwäbischeWeiterlesen...

  • 2. Februar 2022

    Unternehmen:

    Julius Bär

    ISIN:

    CH0102484968

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    2,60 CHF

    Dividenden-Rendite:

    4,55%

    Julius Bär kauft eigene Aktien zurück und steigert die Dividende

    Das Schweizer Bankinstitut Julius Bär (ISIN: CH0102484968) gab am Mittwoch ein neues Aktienrückkaufprogramm von maximal 400 Mio. Franken bekannt. Das Programm wird voraussichtlich Anfang März 2022 lanciert und bis Ende Februar 2023 dauern. Julius Bär will eine Dividende von 2,60 Franken (ca. 2,50 Euro) an die Aktionäre ausschütten. Im Vergleich zum Vorjahr (1,75 Franken) ist dies eine Erhöhung um 49Weiterlesen...

  • 28. Januar 2022

    Unternehmen:

    Hennes & Mauritz

    ISIN:

    SE0000106270

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    6,50 SEK

    Dividenden-Rendite:

    3,4%

    H&M kauft eigene Aktien zurück und kündigt Dividende an

    Die schwedische Textilkette Hennes & Mauritz (ISIN: SE0000106270) plant eigene Aktien über 3 Mrd. schwedische Kronen (ca. 287 Mio. Euro) zurückzukaufen. H&M will auch eine Dividende in Höhe von 6,50 schwedischen Kronen (ca. 0,62 Euro) in Form von zwei Tranchen im Mai und im November 2022 über je 3,25 Kronen ausschütten. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 18 Euro liegtWeiterlesen...

  • 28. Januar 2022

    Unternehmen:

    Comcast

    ISIN:

    US20030N1019

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,08 USD

    Dividenden-Rendite:

    2,25%

    Comcast weitet Aktienrückkauf aus und steigert die Dividende

    Der amerikanische Medienkonzern Comcast Corporation (ISIN: US20030N1019, NASDAQ: CMCSA) weitet sein Aktienrückkaufprogramm auf 10 Mrd. US-Dollar (effektiv ab 1. Januar 2022) aus, wie am Donnerstag berichtet wurde. Comcast wird eine Quartalsdividende von 0,27 US-Dollar je Aktie ausschütten, eine Anhebung um 8 Prozent im Vergleich zum letzten Quartal (0,25 US-Dollar). Die Zahlung erfolgt am 27. April 2022 (Record date: 6. AprilWeiterlesen...

  • 27. Januar 2022

    Unternehmen:

    DE0005140008

    ISIN:

    Deutsche Bank

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,20 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,73%

    Deutsche Bank startet Aktienrückkauf und will eine Dividende ausschütten

    Die Deutsche Bank (ISIN: DE0005140008) will ein Aktienrückkaufprogramm über 300 Mio. Euro starten, das noch im ersten Halbjahr 2022 abgeschlossen sein soll, wie am Mittwochabend berichtet wurde. Der DAX-Konzern will der Hauptversammlung am 19. Mai 2022 auch eine Dividende von 0,20 Euro pro Aktie für das Geschäftsjahr 2021 vorschlagen. Beim derzeitigen Aktienkurs von 11,53 Euro entspricht dies einer aktuellen DividendenrenditeWeiterlesen...

  • 11. Januar 2022

    Unternehmen:

    IVU Traffic Technologies AG

    ISIN:

    DE0007448508

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,20 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,00%

    IVU Traffic Technologies startet Aktienrückkauf

    Die IVU Traffic Technologies AG (ISIN: DE0007448508) hat am Dienstag ein Rückkaufprogramm für eigene Aktien beschlossen. Es ist geplant, im Zeitraum vom 11.01.2022 bis 31.03.2022 bis zu 100.000 Aktien (entsprechend 0,56 Prozent des Grundkapitals) im Wert von maximal 2.100.000 Euro über die Börse zurückzukaufen. Der Umsatz der IVU Traffic Technologies AG stieg in den ersten 9 Monaten 2021 im VergleichWeiterlesen...

  • 10. Januar 2022

    Unternehmen:

    adidas

    ISIN:

    DE000A1EWWW0

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    3,00 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,23%

    Adidas startet erste Tranche des mehrjährigen Aktienrückkaufprogramms

    Der Sportartikelhersteller adidas (ISIN: DE000A1EWWW0) gab am Montag den Beginn der ersten Tranche des im Dezember 2021 angekündigten mehrjährigen Aktienrückkaufprogramms bekannt. Der DAX-Konzern beabsichtigt, im ersten Quartal 2022 eigene Aktien im Wert von bis zu 1 Mrd. Euro zurückzukaufen. Wie im Dezember berichtet wurden, sollen ab Januar 2022 bis zum Jahr 2025 eigene Aktien im Wert von bis zu 4Weiterlesen...

  • 7. Januar 2022

    Unternehmen:

    Shell

    ISIN:

    GB00B03MLX29

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,96 USD

    Dividenden-Rendite:

    4,12%

    Shell setzt Aktienrückkauf fort

    Der Öl- und Gaskonzern Shell (ISIN: GB00B03MLX29) will weitere 5,5 Mrd. US-Dollar aus dem Verkauf von Permian im US-Bundesstaat Texas an ConocoPhillips im September 2021 in Form von Aktienrückkäufen zügig an die Aktionäre ausschütten, wie am Freitag in Den Haag berichtet wurde. Aus dem Erlös in Höhe von 9,5 Mrd. US-Dollar waren 7 Mrd. US-Dollar für Aktienrückkäufe vorgesehen, wovon bereitsWeiterlesen...

  • 4. Januar 2022

    Unternehmen:

    BASF

    ISIN:

    DE000BASF111

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    3,30 EUR

    Dividenden-Rendite:

    5,13%

    BASF beschließt Aktienrückkaufprogramm und hält an aktueller Dividendenpolitik fest

    Der Chemiekonzern BASF (ISIN: DE000BASF111) hat angesichts der positiven Geschäftsentwicklung sowie der Devestitionen im Laufe des Jahres 2021 ein Aktienrückkaufprogramm beschlossen, wie der DAX-Konzern am Dienstag mitteilte. Das Programm hat ein Volumen von bis zu 3 Mrd. Euro. Es soll im Januar 2022 beginnen und bis spätestens 31. Dezember 2023 abgeschlossen werden. BASF will die zurückgekauften Aktien einziehen und dasWeiterlesen...

  • 3. Januar 2022

    Unternehmen:

    Credit Suisse Group

    ISIN:

    CH0012138530

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,10 CHF

    Dividenden-Rendite:

    1,11%

    Credit Suisse schließt Aktienrückkaufprogramm ab

    Die Schweizer Großbank Credit Suisse (ISIN: CH0012138530) hat am 30. Dezember 2021 ihr Aktienrückkaufprogramm 2021 über eine zweite Handelslinie der SIX Swiss Exchange zwecks Kapitalherabsetzung abgeschlossen, wie am Montag mitgeteilt wurde. Das Programm begann am 12. Januar 2021 und wurde im ersten Quartal 2021 als Folge des Zusammenbruch des amerikanischen Hedgefonds Archegos Capital ausgesetzt. Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms wurden knappWeiterlesen...

  • 30. Dezember 2021

    Unternehmen:

    Victoria’s Secret & Co.

    ISIN:

    US9264001028

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    Victoria’s Secret kündigt Aktienrückkaufprogramm an

    Der amerikanische Einzelhandelskonzern Victoria’s Secret & Co. (ISIN: US9264001028, NYSE: VSCO) gab am Mittwoch ein beschleunigtes Aktienrückkaufprogramm über 250 Mio. US-Dollar bekannt. Victoria’s Secret bestätigte am Mittwoch auch die Zielplanung für das vierte Quartal. Es wird ein Umsatzanstieg im Bereich von 0 bis 3 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal des Vorjahres (2,1 Mrd. US-Dollar) erwartet. Der operative Ertrag sollWeiterlesen...

  • 22. Dezember 2021

    Unternehmen:

    Thor Industries

    ISIN:

    US8851601018

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,72 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,81%

    Thor Industries kauft eigene Aktien zurück

    Der US-Hersteller von Freizeitfahrzeugen Thor Industries Inc. (ISIN: US8851601018, NYSE: THO) gab am Dienstag ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 250 Mio. US-Dollar bekannt. Das Programm läuft bis zum 21. Dezember 2024. Thor Industries ist ein Hersteller von Wohnmobilen und Bussen. Das Unternehmen wurde im August 1980 gegründet und hat seinen Firmensitz in Jackson Center im US-Bundesstaat Ohio. Im Jahr 2019Weiterlesen...

  • 17. Dezember 2021

    Unternehmen:

    adidas

    ISIN:

    DE000A1EWWW0

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    3,00 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,20%

    Adidas plant Aktienrückkaufprogramm

    Der Sportartikelhersteller adidas (ISIN: DE000A1EWWW0) hat beschlossen, ab Januar 2022 bis zum Jahr 2025 eigene Aktien im Wert von bis zu 4 Mrd. Euro zurückzukaufen, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Der DAX-Konzern hat bereits im Jahr 2021 insgesamt Aktien im Gesamtwert von 1 Mrd. Euro zurückgekauft. Wie bei früheren Aktienrückkäufen soll der überwiegende Teil der im Rahmen des Programms zurückerworbenenWeiterlesen...

  • 17. Dezember 2021

    Unternehmen:

    FedEx

    ISIN:

    US31428X1063

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    3,00 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,26%

    FedEx wird das Aktienrückkaufprogramm ausbauen

    Der amerikanische Kurier- und Logistikkonzern FedEx (ISIN: US31428X1063, NYSE: FDX) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm über 5 Mrd. US-Dollar bekannt. Das Programm ist in Ergänzung zum alten Aktienrückkaufprogramm aus dem Jahr 2016 über bis zu 25 Mio. Aktien, von dem noch 2,3 Mio. Aktien für Rückkäufe zur Verfügung stehen. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2022 lag der Umsatz bei 23,5 Mrd.Weiterlesen...

  • 16. Dezember 2021

    Unternehmen:

    Synchrony Financial

    ISIN:

    US87165B1035

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,88 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,88%

    Synchrony Financial erweitert Aktienrückkaufprogramm

    Der amerikanische Finanzdienstleister Synchrony Financial (ISIN: US87165B1035, NYSE: SYF) weitet sein Aktienrückkaufprogramm um 1 Mrd. US-Dollar aus. Zum Stand 30. September 2021 standen noch 1,2 Mrd. US-Dollar für Rückkäufe zur Verfügung. Damit stehen nun insgesamt 2,2 Mrd. US-Dollar für Rückkäufe und einer Laufzeit bis 30. Juni 2022 zur Verfügung. Synchrony Financial ist ein Finanzdienstleister mit Firmensitz in Stamford im US-BundesstaatWeiterlesen...

  • 16. Dezember 2021

    Unternehmen:

    Lowe’s Companies

    ISIN:

    US5486611073

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    3,20 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,24%

    Lowe’s weitet Aktienrückkauf aus

    Die amerikanische Baumarktkette Lowe’s Companies Inc. (ISIN: US5486611073, NYSE: LOW) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm über 13 Mrd. US-Dollar bekannt. Das Programm hat keine Laufzeitbegrenzung. Vom alten Aktienrückkaufprogramm standen zum 14. Dezember 2021 noch 7,3 Mrd. US-Dollar zur Verfügung, so dass insgesamt nun rund 20 Mrd. US-Dollar für Rückkäufe zur Verfügung stehen. Im Jahr 2022 sind Rückkäufe im Volumen von 12Weiterlesen...

  • 15. Dezember 2021

    Unternehmen:

    Cummins

    ISIN:

    US2310211063

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    5,80 USD

    Dividenden-Rendite:

    2,68%

    Cummins gibt Aktienrückkauf bekannt

    Der US-Industriekonzern Cummins Inc. (ISIN: US2310211063, NYSE: CMI) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm über bis zu 2 Mrd. US-Dollar bekannt. Das Programm startet nach Beendigung des aktuellen Aktienrückkaufprogramms über ebenfalls 2 Mrd. US-Dollar aus dem Jahr 2019. Cummins ist ein Anbieter von Dieselmotoren. Die Geschäftsfelder beinhalten die Konstruktion, die Herstellung und den Vertrieb von Dieselmotoren einschließlich aller Serviceleistungen. Das Unternehmen beschäftigtWeiterlesen...

  • 13. Dezember 2021

    Unternehmen:

    Abbott Laboratories

    ISIN:

    US0028241000

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,88 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,40%

    Abbott Laboratories weitet Aktienrückkauf aus und erhöht die Dividende das 50. Jahr in Folge

    Der US-Pharmakonzern Abbott Laboratories (ISIN: US0028241000, NYSE: ABT) weitet sein Aktienrückkaufprogramm um bis zu 5 Mrd. US-Dollar aus. Abbott wird darüber hinaus seine Quartalsdividende um 4,4 Prozent auf nun 47 US-Cents je Aktie erhöhen. Zuvor wurden 45 US-Cents ausbezahlt. Dies ist die 50. jährliche Anhebung in ununterbrochener Folge. Damit zahlt der Konzern aus Chicago im US-Bundesstaat Illinois die 392. QuartalsdividendeWeiterlesen...

  • 10. Dezember 2021

    Unternehmen:

    Broadcom

    ISIN:

    US11135F1012

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    16,40 USD

    Dividenden-Rendite:

    2,81%

    Broadcom kauft eigene Aktien zurück und hebt die Dividende an

    Der Halbleiterkonzern Broadcom Inc. (ISIN: US11135F1012, NASDAQ: AVGO) kündigt ein neues Aktienrückkaufprogramm über bis zu 10 Mrd. US-Dollar an. Das Programm läuft bis zum 31. Dezember 2022. Broadcom wird eine vierteljährliche Dividende von 4,10 US-Dollar ausschütten, wie am Donnerstag ebenfalls mitgeteilt wurde. Gegenüber dem Vorquartal (3,60 US-Dollar) ist dies eine Anhebung um 14 Prozent. Die Zahlung erfolgt am 31. DezemberWeiterlesen...

  • 9. Dezember 2021

    Unternehmen:

    Raytheon Technologies

    ISIN:

    US75513E1010

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    2,04 USD

    Dividenden-Rendite:

    2,36%

    Raytheon Technologies gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm bekannt

    Der amerikanische Technologie- und Rüstungskonzern Raytheon Technologies Corporation (ISIN: US75513E1010, NYSE: RTX) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm über bis zu 6 Mrd. US-Dollar bekannt. Das neue Programm ersetzt das alte Aktienrückkaufprogramm vom 7. Dezember 2020. Raytheon Technologies entstand aus der Fusion der Raytheon Company und der United Technologies Corporation zum 3. April 2020. Die Fusion erfolgte nach Abspaltung der Aufzugsparte (Otis)Weiterlesen...