• 17. Februar 2022

    Unternehmen:

    Carrefour

    ISIN:

    FR0000120172

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,52 EUR

    Dividenden-Rendite:

    2,90%

    Carrefour kauft eigene Aktien zurück und hebt die Dividende an

    Der französische Handelskonzern Carrefour (ISIN: FR0000120172) will eigene Aktien im Volumen von maximal 750 Mio. Euro im Jahr 2022 zurückkaufen, wie der Konzern am Mittwochabend mitteilte. Carrefour will eine Dividende von 0,52 Euro in bar ausschütten, wie weiter berichtet wurde. Im Vorjahr wurde eine Dividende von 0,48 Euro bezahlt. Damit wird die Dividende um 8 Prozent erhöht. Beim derzeitigen AktienkursWeiterlesen...

  • 15. Februar 2022

    Unternehmen:

    Whirlpool

    ISIN:

    US9633201069

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    7,00 USD

    Dividenden-Rendite:

    3,56%

    Whirlpool weitet Aktienrückkauf aus und steigert die Dividende

    Der amerikanische Hersteller von Haushaltsgeräten, Whirlpool Corp. (ISIN: US9633201069, NYSE: WHR), weitet sein Aktienrückkaufprogramm um 2 Mrd. US-Dollar aus. Vom alten Programm standen zum 31. Dezember 2021 noch 1,5 Mrd. US-Dollar zur Verfügung. Whirlpool wird die vierteljährliche Dividende um 25 Prozent auf 1,75 US-Dollar anheben. Die Auszahlung erfolgt am 15. März 2022 (Record date: 25. Februar 2022). Der Konzern ausWeiterlesen...

  • 15. Februar 2022

    Unternehmen:

    Glencore

    ISIN:

    JE00B4T3BW64

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,26 USD

    Dividenden-Rendite:

    4,43%

    Glencore kauft eigene Aktien zurück und steigert die Dividende

    Der Rohstoffhändler Glencore plc (ISIN: JE00B4T3BW64) gab am Dienstag ein Aktienrückkaufprogramm über 550 Mio. US-Dollar bekannt. Glencore will den Aktionären für das Geschäftsjahr 2021 eine Dividende von 26 US-Cents (ca. 23 Eurocent) je Aktie ausschütten. Die Zahlung der Dividende soll in zwei gleich hohen Tranchen im Mai und September 2022 erfolgen. Im Vorjahr wurden 12 US-Cents Dividende bezahlt. Im AugustWeiterlesen...

  • 11. Februar 2022

    Unternehmen:

    British American Tobacco

    ISIN:

    GB0002875804

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    2,18 GBP

    Dividenden-Rendite:

    6,54%

    British American Tobacco startet Aktienrückkauf und hebt die Dividende leicht an

    Der britische Tabakkonzern British American Tobacco (ISIN: GB0002875804) gab am Freitag ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 2 Mrd. Pfund (ca. 2,37 Mrd. Euro) bekannt. Das Programm startet am 14. Februar 2022 und endet spätestens am 31. Dezember 2022. British American Tobacco (BAT) gab auch eine Dividende in Höhe von 217,8 Pence (ca. 2,58 Euro) je Aktie für das Geschäftsjahr 2021Weiterlesen...

  • 10. Februar 2022

    Unternehmen:

    ArcelorMittal

    ISIN:

    LU1598757687

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,38 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,34%

    ArcelorMittal steigert die Dividende und kauft eigene Aktien zurück

    Der Stahlkonzern ArcelorMittal S.A. (ISIN: LU1598757687) kündigt ein neues Aktienrückkaufprogramm über 1 Mrd. US-Dollar für das erste Halbjahr 2022 an. Darüber hinaus soll eine Dividende in Höhe von 0,38 US-Dollar je Aktie ausgeschüttet werden. Im Vorjahr wurden 0,30 US-Dollar ausbezahlt. Damit wird die Dividende um knapp 27 Prozent angehoben. Die Hauptversammlung wird am 4. Mai 2022 stattfinden. Beim derzeitigen AktienkursWeiterlesen...

  • 10. Februar 2022

    Unternehmen:

    TotalEnergies

    ISIN:

    FR0000120271

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    2,64 EUR

    Dividenden-Rendite:

    5,00%

    TotalEnergies kauft eigene Aktien zurück und plant Dividendenanhebung

    Der französische Energiekonzern TotalEnergies SE (ISIN: FR0000120271) wird eine Schlussdividende von 0,66 Euro je Aktie in bar für das Geschäftsjahr 2021 an seine Investoren ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Die Zahlung erfolgt am 1. Juli 2022 (Ex-Dividenden Tag ist der 21. Juni 2022). Damit bleibt die Dividende im Vergleich zu den drei Zwischendividenden, die bisher für das Jahr 2021Weiterlesen...

  • 9. Februar 2022

    Unternehmen:

    DuPont

    ISIN:

    US26614N1028

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,32 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,65%

    DuPont kauft eigene Aktien zurück und erhöht die Dividende

    Der amerikanische Chemiekonzern DuPont de Nemours, Inc. (ISIN: US26614N1028, NYSE: DD) gab am Dienstag ein neues Aktienrückkaufprogramm über 1 Mrd. US-Dollar bekannt. Das Programm läuft bis zum 31. März 2023. Vom ursprünglichen Aktienrückkaufprogramm, das im ersten Quartal 2022 abgeschlossen werden soll, stehen noch 375 Mio. US-Dollar zur Verfügung. DuPont wird seinen Aktionären am 15. März 2022 eine Dividende von 0,33Weiterlesen...

  • 4. Februar 2022

    Unternehmen:

    Union Pacific

    ISIN:

    US9078181081

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    4,72 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,93%

    Union Pacific kauft eigene Aktien zurück und schüttet Dividende aus

    Die amerikanische Eisenbahngesellschaft Union Pacific Corporation (ISIN: US9078181081, NYSE: UNP) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm über bis zu 100 Mio. US-Dollar bekannt, wie am Donnerstag berichtet wurde. Das Aktienrückkaufprogramm startet ab 1. April 2022 und läuft bis 31. März 2025. Damit wird das alte Rückkaufprogramm, das am 31. März 2022 endet, ersetzt. Union Pacific wird eine Quartalsdividende von 1,18 US-Dollar jeWeiterlesen...

  • 3. Februar 2022

    Unternehmen:

    Shell

    ISIN:

    GB00B03MLX29

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,96 USD

    Dividenden-Rendite:

    3,73%

    Shell weitet Aktienrückkauf aus und plant Erhöhung der Dividende

    Der Öl- und Gaskonzern Shell (ISIN: GB00B03MLX29) will im ersten Halbjahr 2022 eigene Aktien im Volumen von 8,5 Mrd. US-Dollar zurückkaufen, wie am Donnerstag berichtet wurde. Der Betrag enthält die bereits angekündigten 5,5 Mrd. US-Dollar aus dem Verkauf von Permian im US-Bundesstaat Texas an ConocoPhillips im September 2021. Shell wird für das vierte Quartal 2021 eine Dividende von 0,24 US-DollarWeiterlesen...

  • 2. Februar 2022

    Unternehmen:

    TeamViewer

    ISIN:

    DE000A2YN900

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    TeamViewer will eigene Aktien zurückkaufen

    Der deutsche Softwarekonzern TeamViewer AG (ISIN: DE000A2YN900) gibt ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 300 Mio. Euro oder einer Obergrenze von 20 Mio. Aktien bekannt, was knapp 10 Prozent aller sich im Umlauf befindlichen Aktien entspricht. Das Programm soll voraussichtlich am 3. Februar 2022 beginnen und innerhalb des Geschäftsjahres 2022 abgeschlossen werden. Für das laufende Jahr stellt der schwäbischeWeiterlesen...

  • 2. Februar 2022

    Unternehmen:

    Julius Bär

    ISIN:

    CH0102484968

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    2,60 CHF

    Dividenden-Rendite:

    4,55%

    Julius Bär kauft eigene Aktien zurück und steigert die Dividende

    Das Schweizer Bankinstitut Julius Bär (ISIN: CH0102484968) gab am Mittwoch ein neues Aktienrückkaufprogramm von maximal 400 Mio. Franken bekannt. Das Programm wird voraussichtlich Anfang März 2022 lanciert und bis Ende Februar 2023 dauern. Julius Bär will eine Dividende von 2,60 Franken (ca. 2,50 Euro) an die Aktionäre ausschütten. Im Vergleich zum Vorjahr (1,75 Franken) ist dies eine Erhöhung um 49Weiterlesen...

  • 28. Januar 2022

    Unternehmen:

    Hennes & Mauritz

    ISIN:

    SE0000106270

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    6,50 SEK

    Dividenden-Rendite:

    3,4%

    H&M kauft eigene Aktien zurück und kündigt Dividende an

    Die schwedische Textilkette Hennes & Mauritz (ISIN: SE0000106270) plant eigene Aktien über 3 Mrd. schwedische Kronen (ca. 287 Mio. Euro) zurückzukaufen. H&M will auch eine Dividende in Höhe von 6,50 schwedischen Kronen (ca. 0,62 Euro) in Form von zwei Tranchen im Mai und im November 2022 über je 3,25 Kronen ausschütten. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 18 Euro liegtWeiterlesen...

  • 28. Januar 2022

    Unternehmen:

    Comcast

    ISIN:

    US20030N1019

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,08 USD

    Dividenden-Rendite:

    2,25%

    Comcast weitet Aktienrückkauf aus und steigert die Dividende

    Der amerikanische Medienkonzern Comcast Corporation (ISIN: US20030N1019, NASDAQ: CMCSA) weitet sein Aktienrückkaufprogramm auf 10 Mrd. US-Dollar (effektiv ab 1. Januar 2022) aus, wie am Donnerstag berichtet wurde. Comcast wird eine Quartalsdividende von 0,27 US-Dollar je Aktie ausschütten, eine Anhebung um 8 Prozent im Vergleich zum letzten Quartal (0,25 US-Dollar). Die Zahlung erfolgt am 27. April 2022 (Record date: 6. AprilWeiterlesen...

  • 27. Januar 2022

    Unternehmen:

    DE0005140008

    ISIN:

    Deutsche Bank

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,20 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,73%

    Deutsche Bank startet Aktienrückkauf und will eine Dividende ausschütten

    Die Deutsche Bank (ISIN: DE0005140008) will ein Aktienrückkaufprogramm über 300 Mio. Euro starten, das noch im ersten Halbjahr 2022 abgeschlossen sein soll, wie am Mittwochabend berichtet wurde. Der DAX-Konzern will der Hauptversammlung am 19. Mai 2022 auch eine Dividende von 0,20 Euro pro Aktie für das Geschäftsjahr 2021 vorschlagen. Beim derzeitigen Aktienkurs von 11,53 Euro entspricht dies einer aktuellen DividendenrenditeWeiterlesen...

  • 11. Januar 2022

    Unternehmen:

    IVU Traffic Technologies AG

    ISIN:

    DE0007448508

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,20 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,00%

    IVU Traffic Technologies startet Aktienrückkauf

    Die IVU Traffic Technologies AG (ISIN: DE0007448508) hat am Dienstag ein Rückkaufprogramm für eigene Aktien beschlossen. Es ist geplant, im Zeitraum vom 11.01.2022 bis 31.03.2022 bis zu 100.000 Aktien (entsprechend 0,56 Prozent des Grundkapitals) im Wert von maximal 2.100.000 Euro über die Börse zurückzukaufen. Der Umsatz der IVU Traffic Technologies AG stieg in den ersten 9 Monaten 2021 im VergleichWeiterlesen...

  • 10. Januar 2022

    Unternehmen:

    adidas

    ISIN:

    DE000A1EWWW0

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    3,00 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,23%

    Adidas startet erste Tranche des mehrjährigen Aktienrückkaufprogramms

    Der Sportartikelhersteller adidas (ISIN: DE000A1EWWW0) gab am Montag den Beginn der ersten Tranche des im Dezember 2021 angekündigten mehrjährigen Aktienrückkaufprogramms bekannt. Der DAX-Konzern beabsichtigt, im ersten Quartal 2022 eigene Aktien im Wert von bis zu 1 Mrd. Euro zurückzukaufen. Wie im Dezember berichtet wurden, sollen ab Januar 2022 bis zum Jahr 2025 eigene Aktien im Wert von bis zu 4Weiterlesen...

  • 7. Januar 2022

    Unternehmen:

    Shell

    ISIN:

    GB00B03MLX29

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,96 USD

    Dividenden-Rendite:

    4,12%

    Shell setzt Aktienrückkauf fort

    Der Öl- und Gaskonzern Shell (ISIN: GB00B03MLX29) will weitere 5,5 Mrd. US-Dollar aus dem Verkauf von Permian im US-Bundesstaat Texas an ConocoPhillips im September 2021 in Form von Aktienrückkäufen zügig an die Aktionäre ausschütten, wie am Freitag in Den Haag berichtet wurde. Aus dem Erlös in Höhe von 9,5 Mrd. US-Dollar waren 7 Mrd. US-Dollar für Aktienrückkäufe vorgesehen, wovon bereitsWeiterlesen...

  • 4. Januar 2022

    Unternehmen:

    BASF

    ISIN:

    DE000BASF111

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    3,30 EUR

    Dividenden-Rendite:

    5,13%

    BASF beschließt Aktienrückkaufprogramm und hält an aktueller Dividendenpolitik fest

    Der Chemiekonzern BASF (ISIN: DE000BASF111) hat angesichts der positiven Geschäftsentwicklung sowie der Devestitionen im Laufe des Jahres 2021 ein Aktienrückkaufprogramm beschlossen, wie der DAX-Konzern am Dienstag mitteilte. Das Programm hat ein Volumen von bis zu 3 Mrd. Euro. Es soll im Januar 2022 beginnen und bis spätestens 31. Dezember 2023 abgeschlossen werden. BASF will die zurückgekauften Aktien einziehen und dasWeiterlesen...

  • 3. Januar 2022

    Unternehmen:

    Credit Suisse Group

    ISIN:

    CH0012138530

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,10 CHF

    Dividenden-Rendite:

    1,11%

    Credit Suisse schließt Aktienrückkaufprogramm ab

    Die Schweizer Großbank Credit Suisse (ISIN: CH0012138530) hat am 30. Dezember 2021 ihr Aktienrückkaufprogramm 2021 über eine zweite Handelslinie der SIX Swiss Exchange zwecks Kapitalherabsetzung abgeschlossen, wie am Montag mitgeteilt wurde. Das Programm begann am 12. Januar 2021 und wurde im ersten Quartal 2021 als Folge des Zusammenbruch des amerikanischen Hedgefonds Archegos Capital ausgesetzt. Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms wurden knappWeiterlesen...

  • 30. Dezember 2021

    Unternehmen:

    Victoria’s Secret & Co.

    ISIN:

    US9264001028

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    Victoria’s Secret kündigt Aktienrückkaufprogramm an

    Der amerikanische Einzelhandelskonzern Victoria’s Secret & Co. (ISIN: US9264001028, NYSE: VSCO) gab am Mittwoch ein beschleunigtes Aktienrückkaufprogramm über 250 Mio. US-Dollar bekannt. Victoria’s Secret bestätigte am Mittwoch auch die Zielplanung für das vierte Quartal. Es wird ein Umsatzanstieg im Bereich von 0 bis 3 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal des Vorjahres (2,1 Mrd. US-Dollar) erwartet. Der operative Ertrag sollWeiterlesen...