• United Bankshares hält Dividende stabil

    Der amerikanische Finanzdienstleister United Bankshares Inc. (ISIN: US9099071071, NASDAQ: UBSI) wird eine im Vergleich zum Vorquartal unveränderte Quartalsdividende von 0,35 US-Dollar ausbezahlen. Aktionäre erhalten die Dividende für das erste Quartal 2021 am 1. April 2021 (Record date: 12. März 2021). Auf das Jahr hochgerechnet werden 1,40 US-Dollar an die Aktionäre ausgeschüttet. Somit errechnet sich basierend auf dem aktuellen Aktienkurs vonWeiterlesen...

  • Korn/Ferry erzielt mehr Gewinn und gibt Dividende bekannt

    Der amerikanische Dienstleister Korn/Ferry International Inc. (ISIN: US5006432000, NYSE: KFY) wird seinen Aktionären eine Quartalsdividende von 0,10 US-Dollar je Aktie ausbezahlen, wie am Montag berichtet wurde. Die Ausschüttung erfolgt am 15. April 2021 (Record date: 10. März 2021). Auf das Jahr hochgerechnet schüttet der Konzern eine Dividende von 0,40 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Aktienkurs von 61,63 US-Dollar entspricht dies einerWeiterlesen...

  • Ebix kündigt Dividende an

    Die amerikanische Ebix Inc. (ISIN: US2787152063, NASDAQ: EBIX) zahlt am 15. März 2021 eine Quartalsdividende von 7,5 US-Cents an ihre Investoren, wie am Montag berichtet wurde. Record date ist der 2. März 2021. Auf das Jahr hochgerechnet erhalten die Anteilsinhaber des Konzerns somit unverändert 0,30 US-Dollar. Beim aktuellen Börsenkurs von 30,50 US-Dollar (Stand: 22. Februar 2021) entspricht das einer DividendenrenditeWeiterlesen...

  • Cubic zahlt halbjährliche Dividende an die Investoren

    Das US-amerikanische Rüstungsunternehmen Cubic Corporation (ISIN: US2296691064, NYSE: CUB) schüttet am 12. März 2021 eine halbjährliche Dividende in Höhe von 0,135 US-Dollar je Aktie aus. Record date ist der 2. März 2020. Auf das Jahr hochgerechnet erhalten die Aktionäre 0,27 US-Dollar. Beim aktuellen Kursniveau von 69,27 US-Dollar (Stand: 22. Februar 2021) entspricht dies einer Dividendenrendite von 0,39 Prozent. Seit 1971Weiterlesen...

  • CEWE will die Dividende das zwölfte Jahr in Folge anheben

    Der Fotodienstleister CEWE Stiftung & Co. KGaA (ISIN: DE0005403901) will seine Ausschüttung um 15 Prozent von 2 Euro auf 2,30 Euro je Aktie erhöhen, wie am Montag berichtet wurde. Es ist die zwölfte Dividendenanhebung in Folge. Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 105,60 Euro entspricht dies einer Dividendenrendite von 1,99 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 9. Juni 2021 statt. CEWEWeiterlesen...

  • Adidas will wieder eine Dividende ausschütten

    Der Sportartikelhersteller adidas (ISIN: DE000A1EWWW0) will die Dividendenzahlung wieder aufnehmen. Der Hauptversammlung am 12. Mai 2021 soll für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 3 Euro je Aktie vorgeschlagen werden. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 291,20 Euro und der geplanten Dividende entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,03 Prozent. Wie am Montag berichtet wurde, spiegelt der Vorschlag das gestärkteWeiterlesen...

  • ITT erhöht die Dividende

    Der amerikanische Mischkonzern ITT Inc. (ISIN: US45073V1089, NYSE: ITT) wird am 5. April 2021 eine Dividende von 0,22 US-Dollar für das erste Quartal 2021 an seine Aktionäre ausschütten. Record date ist der 17. März 2021. Im Vergleich zum Vorquartal ist dies eine Anhebung um 30 Prozent. Auf das Jahr hochgerechnet zahlt ITT eine Dividende von 0,88 US-Dollar. Somit beträgt dieWeiterlesen...

  • Continental will keine Dividende ausschütten

    Der Autozulieferer Continental AG (ISIN: DE0005439004) hat beschlossen, der am 29. April 2021 stattfindenden Hauptversammlung vorzuschlagen, auf die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2020 zu verzichten. Die Aktionäre des DAX-Konzerns erhielten im Vorjahr noch eine Dividende in Höhe von 3 Euro. An der grundsätzlichen, mittelfristig ausgerichteten Politik einer Ausschüttung von 15 bis 30 Prozent des Konzerngewinns hält das UnternehmenWeiterlesen...

  • Abbott meldet seit dem Jahr 1924 eine Dividende

    Der Pharmakonzern Abbott Laboratories (ISIN: US0028241000, NYSE: ABT) wird eine Quartalsdividende von 45 US-Cents je Aktie ausschütten. Damit zahlt der Konzern aus Chicago im US-Bundesstaat Illinois bereits die 389. Quartalsdividende in Folge seit dem Jahr 1924 an seine Investoren. Aktionäre erhalten die nächste Dividende am 17. Mai 2021 (Record day: 15. April 2021). Abbott Laboratories gehört dem Standard & Poor´sWeiterlesen...

  • Aktionäre von Westlake Chemical erhalten konstante Dividende

    Der amerikanische Chemiekonzern Westlake Chemical Corp. (ISIN: US9604131022, NYSE: WLK) gibt eine Quartalsdividende von 0,27 US-Dollar je Aktie bekannt. Die Auszahlung erfolgt am 16. März 2021 (Record date: 2. März 2021). Insgesamt werden auf das Jahr hochgerechnet 1,08 US-Dollar ausbezahlt. Damit entspricht die aktuelle Dividendenrendite des Unternehmens aus Houston beim derzeitigen Aktienkurs von 87,37 US-Dollar (Stand: 19. Februar 2021) 1,24Weiterlesen...

  • Chemed zahlt 199. Quartalsdividende in Folge

    Der amerikanische Dienstleister Chemed Corporation (ISIN: US16359R1032, NYSE: CHE) gibt eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 0,34 US-Dollar bekannt. Die Auszahlung der 199. Quartalsdividende in Folge erfolgt am 19. März 2021 (Record day: 1. März 2021). Die Gesamtauszahlung beträgt 1,36 US-Dollar auf das Jahr hochgerechnet. Dies entspricht beim derzeitigen Kursniveau von 486,41 US-Dollar (Stand: 19. Februar 2021) einer aktuellen DividendenrenditeWeiterlesen...

  • Flowers Foods gibt 74. Quartalsdividende in Folge bekannt

    Der amerikanische Bäckereikonzern Flowers Foods Inc. (ISIN: US3434981011, NYSE: FLO) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,20 US-Dollar je Aktie an seine Investoren aus. Die Ausschüttung erfolgt am 19. März 2021 (Record date: 5. März 2021). Es ist die 74. Quartalsdividende in Folge. Auf das Jahr gerechnet werden 0,80 US-Dollar an die Aktionäre ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 22,09 US-DollarWeiterlesen...

  • Waddell & Reed kündigt vierteljährliche Dividende an

    Der US-Finanzdienstleister Waddell & Reed Financial Inc. (ISIN: US9300591008, NYSE: WDR) zahlt eine Quartalsdividende von 0,25 US-Dollar je Aktie an die Aktionäre, wie am Freitag berichtet wurde. Die Ausschüttung erfolgt am 30. April 2021 (Record date: 9. April 2021). Auf das Jahr gerechnet schüttet das Unternehmen 1 US-Dollar an seine Investoren aus. Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 25,07 US-DollarWeiterlesen...

  • Park Lawn schüttet monatliche Dividende aus

    Die kanadische Park Lawn Corporation (ISIN: CA7005632087, TSX: PLC) wird eine monatliche Dividende von 0,038 kanadischen Dollar (CAD) an ihre Investoren ausbezahlen. Auf das Jahr hochgerechnet schüttet das Unternehmen mit Firmensitz in Toronto, Ontario, somit 0,456 CAD Dividende aus. Das entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 31,11 CAD (Stand: 19. Februar 2021) einer Dividendenrendite von 1,47 Prozent. Aktionäre erhalten die AuszahlungWeiterlesen...

  • Eni kürzt die Dividende nach Milliardenverlust kräftig

    Der italienische Öl- und Gasriese Eni S.P.A. (ISIN: IT0003132476) wird eine Dividende in Höhe von 0,36 Euro je Aktie ausschütten. Gegenüber dem letzten Jahr (0,86 Euro) wird die Ausschüttung damit um rund 58 Prozent reduziert. Beim derzeitigen Aktienkurs von 8,99 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 4,00 Prozent. Eni zahlt seine Dividende halbjährlich aus. Eine Zwischendividende in Höhe von 0,12Weiterlesen...

  • DuPont kündigt Dividende an

    Der amerikanische Chemiekonzern DuPont de Nemours, Inc. (ISIN: US26614N1028, NYSE: DD) wird seinen Aktionären am 15. März 2021 eine Dividende von 0,30 US-Dollar für das erste Quartal ausbezahlen (Record day ist der 1. März 2021). DuPont schüttet auf das Jahr gerechnet 1,20 US-Dollar an die Investoren aus. Die derzeitige Dividendenrendite des Unternehmens liegt beim aktuellen Börsenkurs von 68,84 US-Dollar (Stand:Weiterlesen...

  • Stanley Black & Decker gibt Dividende bekannt

    Der amerikanische Industriekonzern Stanley Black & Decker Inc. (ISIN: US8545021011, NYSE: SWK) wird eine Dividende von 70 US-Cents je Aktie für das erste Quartal ausschütten. Die Auszahlung erfolgt am 23. März 2021 (Record day: 9. März 2021). Im Juli 2020 erhöhte das Unternehmen die Dividende um 1 Cent bzw. 1,5 Prozent auf 70 US-Cents je Aktie vierteljährlich. In den letztenWeiterlesen...

  • Hermès will eine unveränderte Dividende auszahlen

    Der französische Hersteller von Edelprodukten Hermès International SCA (ISIN: FR0000052292) will seinen Aktionären eine unveränderte Dividende in Höhe von 4,55 Euro für das letzte Geschäftsjahr ausschütten. Hermès zahlt seine Dividende in Form einer Zwischen- und einer Schlussdividende aus. Nach Abzug der Zwischendividende (1,50 Euro) werden noch 3,05 Euro als Schlussdividende ausgeschüttet. Die Hauptversammlung findet am 4. Mai 2021 statt. AufWeiterlesen...

  • Renault wird nach Rekordverlust keine Dividende ausschütten

    Der französische Automobilkonzern Renault (ISIN: FR0000131906) will für das vergangene Jahr 2020 keine Dividende an die Aktionäre ausschütten, wie am Freitag in Boulogne-Billancourt bei Paris berichtet wurde. Im letzten Jahr wurde ebenfalls keine Dividende bezahlt. Die Hauptversammlung findet am 23. April 2021 statt. Der Umsatz von Renault fiel im Jahr 2020 um 22 Prozent auf 43,47 Milliarden Euro. Exklusive WährungseinflüsseWeiterlesen...

  • Swiss Re zahlt trotz Verlust eine konstante Dividende an die Aktionäre

    Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re (ISIN: CH0126881561) wird eine konstante Dividende von 5,90 Franken (ca. 5,45 Euro) an seine Aktionäre ausschütten, wie am Freitag berichtet wurde. Beim derzeitigen Börsenkurs von 82,50 Franken (ca. 76,18 Euro) liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 7,15 Prozent. Die Generalversammlung findet am 16. April 2021 statt. Swiss Re erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Fehlbetrag vonWeiterlesen...